Grüner Daumen

Aus Stupidedia, der sinnfreien Enzyklopädie!
Wechseln zu: Navigation, Suche
Das Gefahrenzeichen eines Verseuchten Gebiets

Grüner Daumen, der, ist ein weit verbreitetes Symptom von Lepra, wird von Pflanzeenfanatikern als Fetisch sehr geschätzt. Er definiert sich entweder als ein mit Moos-, Schimmel-, Bakterien- oder grünen Pilz-kolonien bewachsener Fortsatz in der menschlichenHandumgebung namens Daumen aufgrund von mangelhafter Hygiene im Arm-und Handbereich; auch bekannt als Schmutzfinger(siehe auch: Grünschnabel) oder als ein von Lepra befallener Daumen, der jedoch selten als Lepra identifiziert wırd, sondern eher haeufiger mit dem gemeinen Schmutzfinger verwechselt (was zu zahlreichen Lepra-Katastrophen und Epidemien führte...)
Unwichtig ob ED (Ekelschmutzschimmel-Daumen) oder LD (Lepra-Daumen) (nicht zu verwechseln mit LSD), ist von einer Berührung mit dem hier allzuausführlich beschriebenen Objekt dringlichst ABZURATEN. Bis dato sind keine sicheren Heilmethoden von diesem schrecklichen Leiden bekannt, obwohl weiland die Amputation mit einem stumpfen Beil empfohlen wurde.

Nachweis

Was passiert, wenn ich einen vermutlichen grünen Daumen ins Beet stecke und woran erkenne ich dass es wirklich einer ist? Dazu folgender Versuch:

  • 2 Blumentöpfe
  • etwas Kuhscheiße (oder ein anderer ökologisch vertretbarer Dünger)
  • Blumensamen/Pflanzensamen
  • Wasser
  • den verdächtigen Daumen (wer an dieser Stelle vergessen hat wo sein Daumen ist, siehe an seinen Händen nach, wer auch noch vergessen hat, wo seine Hände sind, schaut bei seinen Armen nach, und wer die auch noch vergessen hat sollte sich nicht mehr von der Stelle bewegen bis der Arzt kommt)
  • Erde, 5 Pfund

Versuchsdurchführung

Man nehme die BLUMENTÖPFE und fülle diese mit Erde auf. Anschliessend stopfe man grosszügig in jeden Topf ein paar Blumen/Pflanzensamen um dann einen Topf mit der Kuhscheiße zu bedecken, den anderen hingegen als Vergleichsgruppe unbehandelt lassen! Nun muss ein wenig Wasser in beide Töpfe gegossen werden um die Reaktion zu forcieren. Ist kein Wasser vorhanden, so tanzt man einen schicken Regentanz dann gehts von allein. Dann alles einfach stehen lassen. Nun steckt man alle sechs Stunden den verdächtigen Daumen in den Topf ohne Kuhscheiße (wenn du ihn in den MIT der Scheiße steckst, war's dein eigener Fehler). Schau jeden Tag nach und vergiss nicht den zu prüfenden Dauem auch wirklich alle 6 Stunden in den nonfäkalen Topf zu stecken .

Versuchsergebnis

Nach 24 3/4 Tagen gilt es das Ergebnis festzustellen. Dazu stellt man beide Töpfe vor sich hin und schaut nach, in welchem in diesem Zeitraum mehr gewachsen ist.

a)mit der Kuh.........
b) mit dem grünen Daumen

Nun die Auflösung:
a)alles ist ok, entsorge die Blumentöpfe und gehe noch einmal in die Kirche deines Vertrauens- nur um mal sicher zu gehen...

wenn....b)...dann

  1. verbrenne die Blumentöpfe
  2. verbrenne deine Kleider
  3. verbrenne alles was du je in deinem Leben angefassst hast
  4. verbrenne dich selbst


Warum wächst eine Pflanze bei einem grünen Daumen besser?

Es ist eine Tatsache, das Pflanzen sich von Wasser, Sonnenlicht, Hard Metalmusik, verotteten Pflanzenteilen (die in der Erde vorhanden sind), anderem Dreck und verwesendem Fleisch ernähren. Da bei einem grünen Daumen verottete Pflanzenteile, Närstoffe(ED) und verwesendes Fleisch(LD) enthalten ist, beschleunigt dies das Wachstum der Pflanzen.