Geschwindigkeitsrauchen

Aus Stupidedia, der sinnfreien Enzyklopädie!
Wechseln zu: Navigation, Suche

Da die Regierung in letzter Zeit immer mehr Zeit daran verschwendet, Rauchern das Leben schwer zu machen, hat sich ein neuer Trendsport unter Jugendlichen beliebt gemacht: das sogenannte Geschwindigkeitsrauchen! Es ist eine leichte und vielseitige Sportart, die man, vor allem in jungen Jahren, praktizieren sollte. Warum? Weil man in hohem Alter den Spaß am Schwachsinn fabrizieren verloren hat und sich nicht einfach aus einem Lokal verweisen lassen will!

Spielablauf und -ziel

Der Spieler geht mit einem Mitspieler (das ist schließlich eine Teamsportart) in ein Lokal, oder sonstwo hin, wo man das Rauchen strikt verboten hat. Dort muss einer der Spieler, der gerade am Zug ist (nie beide gleichzeitig!), sich eine Zigarette anrauchen und so schnell wie möglich, so viele Lungenzüge wie möglich nehmen - während der, derzeit nicht aktive, andere Spieler die Züge zählt -bis beide aus dem Lokal, oder wo auch immer- entfernt werden. Das absolute Ziel ist eine ganze Zigarette so schnell und auffällig zu rauchen, dass es jeder Gast, aber keine Security und kein Kellner, sieht! Nach dem Rauswurf kommt es zur Ausrechnung der Punkte:

Anzahl der Züge / Zeit(in Sekunden) = Anzahl Züge pro Sekunde

Der derzeitige Rekord liegt bei sage und schreibe 70 Zügen in 40,68 Sekunden. Das ergibt ein Ergebnis von 1,72 Zügen pro Sekunde! Es gehen Gerüchte um, die besagen, dass Chuck Norris diesen Durchschnitt schon mit drei Jahren überboten haben soll.

Spielregeln

Wie jedes andere Spiel hat auch Geschwindigkeitsrauchen ein paar Regeln (an die man sich -im Gegensatz zu anderen Spielen- nicht immer halten muss - ist ja auch sinnlos, Regel(n) verderben den Spaß):

  • Man muss normale Zigaretten (keine Zigarillos!) rauchen.
  • Man muss immer ein Feuerzeug bei sich tragen. (sonst hats ja noch weniger Sinn, als gar keinen!)
  • Ein Kumpel muss immer in eurer Nähe sein, um das Spiel auf Fairness zu überprüfen, bzw. um den Rauch aus dem Gesicht des Wettstreiters zu wedeln. Es geht nichts über eine freie Sicht!
  • Keine Schlagringe oder ausgestopfte Wahlrossflossen um sich gegen den Rausschmiss zu wehren.
  • Die Mutter des Spielers darf von dessen Vorhaben nichts wissen, jeder Spieler hat Sorge dafür zu tragen, dass es keine Störung während der Spielrunden gibt!
  • Es darf nur an Orten gespielt werden, an denen das Rauchen offensichtlich und unwiederruflich verboten ist!
  • Der Spieler übernimmt immer die Verantwortung für sich selbst und NIE für andere!
  • Man muss an einem Tisch sitzen wo einen der Kellner sieht ansonsten bedeutet das "Spielabbruch"
  • Angsthasen dürfen nicht klauen