Damensattel

Aus Stupidedia, der sinnfreien Enzyklopädie!
Wechseln zu: Navigation, Suche
Ein spezielles Horn erlaubt der Dame einen sicheren Halt auf dem Sattel

Ein Damensattel ist eine spezielle technische Einrichtung für die Benutzung von Fortbewegungsmitteln (Reittieren und Fahrrädern) durch Damen. Ein Damensattel gestattet das Besteigen der gewählten Fortbewegungsmittel auch mit langen Röcken beziehungsweise dieser lange Rock ist in einigen Fällen zwingend notwendig um das Fortbewegungsmittel zu besteigen, genauer: um von diesem dann nicht mehr herunterzufallen. Für einen sicheren Halt auf dem Damensattel wurde dieser mit einem speziellen Horn versehen. Dieses Horn gab der Dame die Möglichkeit trotz widriger Geländebegebenheiten und schlechtem Fahrwegzustand sicher auf dem Damensattel zu verweilen.

Die Benutzung eines Damensattels setzte voraus, dass auf dem Fortbewegungsmittel spezielle Kleidung getragen wurde. Aus Gründen der Sittlichkeit musste in der Vergangenheit ein langer Rock den Sattel sowie das Damenunterteil vollständig verbergen. Aus diesem Grunde konnte damals auf die Nutzung von Unterwäsche gegebenenfalls verzichtet werden. Da heutzutage Damenunterwäsche ohnehin nur aus schnürsenkelartigen Flächen besteht, kann der Damensattel nun auch getrost mit Unterwäsche genutzt werden.


Wikipedia.PNG
Die selbsternannten Experten von Wikipedia haben ebenfalls einen Artikel zu diesem Thema.