Bremer Stadtmusikanten

Aus Stupidedia, der sinnfreien Enzyklopädie!
Wechseln zu: Navigation, Suche
Kleinperga.png
Die Stupidedia ist vielfältig!  •  Zum Thema Bremer Stadtmusikanten gibt es folgende Versionen:
Sternchen Enzyklopädisch Sternchen Kreativ Sternchen 
Kleinperga.png

Die Bremer Stadtmusikanten waren die Oberhäupter eines berüchtigten sizilianischen Mafia-Clans.

Lebensgeschichte

Nachdem sie über 60 Jahre für die illegale Einfuhr von Drogen verantwortlich waren und mehr als die halbe Einwohnerschaft Palermos auf dem Gewissen hatten, wurde der Teufel persönlich auf den Plan gerufen, welcher um das Anrecht auf den Titel zum „Bösesten Bösen aller Zeiten“ bangte und die vier obersten Mafiosi dieser Tage in die Mitglieder der Terror-Organisation „Tokio Hotel“ verwandelte (welche es damals noch nicht gab). Als er aber sah (oder eher hörte), was er der Menschheit angetan hatte, kam es selbst dem Teufel vor, dass das wohl der Grausamkeit zuviel sei, und so kam es, dass er die vier Mafiosi erneut verwandelte, und zwar in Tiere.

Mitglieder

Oben der Papagei, darunter der Pavian, dann das Zebra und unten der T-Rex! Logischerweise fotografiert hier die Giraffe!

Papagei, Pavian, Zebra, Giraffe und T-Rex.

Da das Märchen und die Wissenschaft verlangten, dass die Mitglieder zu viert seien, und da es um die Jahrhundertwende in Europa keine Dinosaurier mehr gab, entschied der Papst, dass ein Mitglied gehen musste. Als dies dem T-Rex zu Ohren kam, reagierte er eher ungehalten und fraß die vier anderen Tiere auf. Daraufhin bestrafte ihn Odin und verpasste ihm lächerlich anmutende Flügel, welche den T-Rex auf ewig zum Gespött machen sollten. Da aber um die Jahrhundertwende auch niemand mehr zu Odin betete und dieser somit etwas aus der Übung war, brachen aus des T-Rex Rücken gigantische Schwingen hervor, und er begann Feuer speiend eine Karriere als Drachentöter-Töter.

Die Musikanten waren aber weg und die Kinder traurig, und so ließ Odin als Entschuldigung für den Drachen, welcher inzwischen Sleipnir entführt hatte, aber auch weil er nicht mehr nach Asgard kam, vier niedliche, kleine, musizierende Pelz- und Federgestalten erscheinen, welche fortan die musikalische Entwicklung Europas beeinflussten.

Die Konsequenzen

In der klassischen Erzählung ließ man ab sofort den grausamen Teil mit Drache, Teufel und heidnischem Gott weg, um die alten Leute nicht zu verängstigen, welche den Kindern ja später diese Geschichte erzählen sollten.

Zur Erinnerung an die Mitwirkung von Odin wurde in der Böttcherstraße ein Denkmal angebracht. Die Böttcherstraße wurde übrigens nach dem Klavierspieler benannt, der immer die Begleitmusik bei Radio Bremen spielt.

Unglaublich

  • Das US-Verteidigungsministerium hat anlässlich des Scheidens von Präsident Bush seine DNA-Struktur veröffentlicht. Dabei kam heraus, dass George Bush ein direkter Nachfahre des Mitgliedes "Pavian" ist. Er soll nun verantwortlich gemacht werden für das Verschwinden des T-Rex, da Odin alle Anschuldigungen zurück gewiesen hat und Äußerungen machte, er wolle sich mal bei Thor erkundigen, wie lange dieser Blitz und Donner Richtung Erde senden könne.
  • Die Legende besagt außerdem, dass aus einer geheimen Paarung zwischen Esel und Hahn Dieter Bohlen entstand...
  • Die Bremer Stadtmusikanten sind nie vom Fallturm Bremen gefallen. Als sie oben standen, ist die Katze herunter gesprungen und auf ihren vier Pfoten gelandet, der Esel hat aus Panik und Höhenangst den Hund verschluckt und ist dann explodiert, woraufhin jener laut bellend und sich an die Beine des Hahns klammernd das Weite suchte.