Bill Cosby Show

Aus Stupidedia, der sinnfreien Enzyklopädie!
Wechseln zu: Navigation, Suche

Die Bill Cosby Show (auch: Cosby Show) ist das Machwerk einer drittklassigen TV-Produktionsfirma aus den USA, die schon in den ganz frühen 1980er-Jahren das Unterschichtenfernsehen als Marktlücke entdeckt hatte und deshalb als Darsteller konsequent nur Neger einsetzte und ihnen die Gage nur in Naturalien auszahlte. Die Cosby Show war Ausdruck eines geradezu defätistischen Kulturpessimismusses und wird deshalb in den folgenden Jahrzehnten bis zum Erbrechen wiederholt.

Die Entstehung der Bill Cosby Show

Vor 300 Jahren war es dann so weit. Die Cosby Show wurde produziert. Nun läuft bereits die 435. Wiederholung dieser Sendung, in der es nur um eines geht: Familienleben, dass in keiner "normalen" Familie vorkommt. Der Ablauf ist immer der selbe und wird sich wohl auch in den nächsten 300 Jahren nicht ändern, weil alle zu faul sind neue Folgen zu drehen.

Im Allgemeinen war die Bill Cosy Show eine völlig idiotische Idee. Wen interessiert ob ein paar Leute plötzlich heiraten, ein Mann keine großen Sandwiches mehr essen darf weil seine Frau paranoid ist oder ob ein paar Kleinkinder sich vor uralten Horrorfilmen gruseln. Doch die Sendung läuft tatsächlich noch. Mehrmals am Tag sogar (siehe Kabel1) Er teilt sich seine Recht Sinnlose Sendeposition mit anderen "nicht" lustigen Sendern. Es bleibt zu hoffen, dass diese Sendung bis zur 436. Wiederholung abgesetzt wird.

Der Ablauf der Cosby Show

Der Ablauf dieser Sendung ist immer wie folgt:

  1. Cosby sitzt auf dem Sofa und isst ein Sandwich.
  2. Seine Frau kommt rein und nimmt ihm dieses weg.
  3. Der Sohn kommt rein und isst das nun übrige Sandwich.
  4. Dann kommen aus allen Ecken des Hauses unmengen von Kinder, Erwachsene und Freunde und essen alle zusammen.
  5. Irgendwe hat ein Problem und alle wollen ihm helfen.
  6. Das Problem wird gelöst.
  7. Künstliches Lachen ertönt aus den Lautsprechern damit die Extra-doofen wissen wann sie lachen sollen.
  8. Es ist Abends und der Ablauf beginnt von vorne.

Die Idee zur Cosby Show

Bill Cosby hatte eine Idee und gab ein bisschen Geld aus. Daraus wurde eine Sendung in der es um alltägliche Probleme von Familien geht. Ein Punkt für Cosby. Dann kamen ein paar Regisseure ohne richtige Freunde und eine Familie dazu und machten daraus eine Sendung, die Probleme "ohne" Sinn bearbeitet hat. Das hielten alle für eine geniale Idee. Nun nerven sie und seit einer Ewigkeit mit langweiligen Ideen von Problemen, die es gar nicht gibt und Witzen, die kein Mensch lustig findet. Dazu schneiden alle dann immer mal wieder einen komischen Gesichtsausdruck und alle sind froh.