Diverses:Bettnässer

Aus Stupidedia, der sinnfreien Enzyklopädie!
(Weitergeleitet von Bettnässer)
Wechseln zu: Navigation, Suche

Bettnässerei (lat. Urinalus Schlafplatzerus) ist eine ernstzunehmende Krankheit, Übertragungsursache noch unbekannt. Forscher versuchen seit Jahren, genaueres über diese Krankheit herauszufinden, doch die Krankheit macht es ihnen sehr schwer. Bekannt ist bis jetzt nur wenig. Bettnässerei macht vor keiner Gesellschaftsschicht Halt, betroffen sind Menschen allen Alters, wobei doch unbedingt zu erwähnen ist, dass alte Menschen und Kinder besonders schwer betroffen sind. Forscher vermuten daher einen besonders tückischen Virus.

Verlauf

Das einzig Klare an dieser Krankheit ist ihr Verlauf. Jeder der von Bettnässerei befallen ist, zeigt die gleichen Symptome. Des Nachts, wenn die Opfer friedlich schlafen, entspannt sich die Blase und entleert sich. Das Tragische: Keiner der Betroffenen wird davon wach. Sie liegen teilweise mehrere Stunden in ihrem eigenen Urin, der anfangs noch warm sein mag, aber mit der Zeit deutlich abkühlt. Was sich im Sommer durchaus erfrischend anfühlen mag, kann im Winter den Tod bedeuten.

Fallbeispiele

Ein Offizier der anonym bleiben möchte erzählt von einem besonders tragischen Fall:

  • "Wir schickten einen Trupp Männer los, um ein Gebiet zu erkunden. Es war bereits später Herbst und Nachts fror der Boden. Als wir am vierten Tag den Kontakt zu meinen Männern verloren hatten, machte ich mich am siebten Tag auf die Suche nach Ihnen. Am achten Tag fanden wir sie schließlich. Das Bild war grauenvoll. Einer der Männer musste sich mit Bettnässerei infiziert haben und hatte Nachts unbewusst seine Blase entleert. Die warme Flüssigkeit die sich schnell unter den Männern verteilte, gefror in wenigen Sekunden. Keiner der Männer überlebte. Ich kann nur hoffen, dass sie nicht leiden mussten."

Diese und viele ähnliche schockierende Berichte treiben die Forscher an. Tag und Nacht arbeiten sie im Akkord, um die Ursache zu finden, ein wichtiger Schritt auf dem Weg zum Impfstoff. Doch noch tappen sie im Dunkeln. In sogenannten Urinlabors werden tagtäglich infizierte Menschen bei ihrer Alltagsroutine, als auch bei ihren Schlafgewohnheiten beobachtet.

Diagnostik

Dr. med urin. Prof. Flitsch vom Institut für Urinalogie hat eine Gruppe Forscher zusammengestellt, ihrerseits die Besten des Landes, die sich auf die Erkundung dieser Krankheit spezialisiert haben:

"Seit Wochen versuchen wir Prof. urin Dr. Schwarz, der sich freiwillig zur Verfügung gestellt hat, mit dieser Krankheit zu infizieren, doch bisher ohne Erfolg. Wir probierten es mit oraler Einnahme, Inhalation, intravenös.. Es brachte alles nichts. Doch wir sind sehr zuversichtlich, dass wir bald erste Erfolge erzielen."

Kampf gegen den Virus

Die Kommunen haben der Krankheit bereits den Kampf angesagt und verteilen Windeln und Inkontinenzauflagen für alle. Außerdem sind Aufklärungsteams bereits überall im Land unterwegs, um die Menschen über Bettnässerei aufzuklären. "Es ist jetzt wichtig, dass alle Menschen zusammenarbeiten," sagt ein Sprecher der UN. "Wir Menschen haben bereits die Pest, Intimherpes und viele andere Krankheiten erfolgreich besiegt, es ist nur eine Frage der Zeit, bis wir den Kampf gewinnen und bis dahin muss die Menschheit zusammen halten."

Erste Evakuierungen von kleinen Dörfern wurden bereits veranlasst. Alte Menschen und Kinder wurden erstmal unter Karantäne gesetzt, bis genaueres bekannt ist. Freiwillige Helfer werden gern aufgenommen, da Unmengen an Urin untersucht werden müssen. Warnhinweise werden in Kürze überall zu lesen sein:

  1. Trinken Sie keinen Urin!
  2. Vermeiden Sie unbedingt den Kontakt mit Fremd- sowie Eigenurin!
  3. Wenn Sie ein Fall von Bettnässerei vorfinden, informieren Sie umgehend die nächstgelegene Behörde!
  4. Desinfizieren Sie nach jedem Toilettengang Ihren Intimbereich gründlich.