Benutzer Diskussion:LaVouivre

Aus Stupidedia, der sinnfreien Enzyklopädie!
Wechseln zu: Navigation, Suche
Hallo, LaVouivre!

Schön, dass du dich bei uns angemeldet hast. Für einen erfolgreichen Einstieg haben wir einige Tipps für dich vorbereitet:
Die Kommunikation findet hier über die Benutzerdiskussionen bzw. die Diskussionsseiten der jeweiligen Artikel statt. Du schreibst auf die Benutzerdiskussion deines Ansprechpartners und er antwortet hier, auf deiner Diskussionsseite. Wenn du konkret einen persönlichen Mentor möchtest, dann empfehlen wir dir das Mentorenprogramm.

Willkommen!

Bedenke auch bei deinen ersten Schritten, dass unsere Richtlinien immer und ohne Ausnahme gelten und Grundvoraussetzung dafür sind, einen Artikel zu schreiben. Gern kannst du auch in unserer FAQ nachschauen. Zudem gibt es eine User-FAQ für besondere Fragen, die sich nicht auf die Artikelproduktion beziehen. Weitere Informationen, auch zu spezielleren Themen, findest du in der Hilfe.

In den Artikelideen gibt es Tipps zu möglichen Themen, über die du schreiben könntest. Damit du den Artikel in Ruhe fertigstellen kannst, setze bitte ganz oben in den Artikel ein {{Inuse|LaVouivre}} oder drücke im Bearbeitungsmenü auf
Tools.svg
. Damit ist der Artikel einen Monat für dich reserviert und niemand anders wird ihn bearbeiten, bis du fertig bist und diesen Hinweis entfernst.

Infos zum Formatieren und Bebildern deines Artikels findest du hier:

Für alle Fragen und Probleme findest du Hilfe im Userportal oder in unserem Forum. Eine Aufstellung der Diktatoren (Admins) und verdienstvollen User findest du im Walk of Fame. Sie werden dich gerne unterstützen und dir für alle relevanten Fragen zur Verfügung stehen.

Viel Spaß hier,
«Sky»π

  • Die Bibel 2.0: Bitte noch kategorisieren. Wie das geht kannst du notfalls über die Links in der dortigen Vorlage erfahren. Außerdem sind noch ein paar Rechtschreibfehler drin, ggf. das ganze mal nach Word kopieren und die Fehler ausmerzen. Abschließend könntest du noch eine Hand voll anderer Artikel sichen, in welchen du diesen hier möglichst sinnvoll verlinken kannst. Fragen? Frag! --Karnet TIR.svg - D-Stern.svg-> Sprachbox 17:37, 9. Jan. 2011 (UTC)

mach ich noch! Danke --LaVouivre 17:39, 9. Jan. 2011 (UTC)

  • Jo, passt. Ach ja, wir haben "Wechselsprechverkehr", d.h. du antwortest auf meiner Diskussionsseite und ich auf deiner. Anders bekomme ich deine Antwort nicht mit.
T_I_R
schenkt dir ein kleines, aber feines
oranges
Rechteck!
--Karnet TIR.svg - D-Stern.svg-> Sprachbox 18:11, 9. Jan. 2011 (UTC)
  • Es reicht, wenn du vor den eigentlichen Artikelnamen einfach nur Diverses: schreibst ;)--«Sky»π 18:45, 12. Jan. 2011 (UTC)
  • Ich empfehle dir, öfters den Vorschau-Button zu benutzen und bei Diverses:Früher ins Bett geh'n lohnt sich nicht! unbedingt noch mehr interne Links, Kats und Bilder hinzufügst, denn so nimmt es einem die Lust am Lesen, wenn da auf einem geballte Textblöcke zugeflogen kommen ;-) --Lightening Evolve Contact Ich bin D. Noch Fragen? Gehst du auf Diskussionsseite. 14:15, 17. Jan. 2011 (UTC)
  • Ich will mich Lightnings kommentar zu den Textblöcken in Früher ins Bett geh'n lohnt sich nicht! anschließen. Mir wären aber Bilder nu nich soo Wichtig wie, dass der Text vielleicht ein paar mehr absätze bekommt. Mich schreckt sowas immer ab. --NoVeXX 07:24, 11. Feb. 2011 (UTC)
  • Obacht, der Monat ist rum!   —   Phorgo   @     —   06:40, 26. Feb. 2011 (UTC)
  • Dein Artikel Diverses:Fahrt über die Styx hat mir sehr gefallen. Ich musste die ganze Zeit lächeln. Würde mich nicht wundern, wenn er unter die besten zehn kommt. — Domino Dominosteine.jpg Diskussion 14:05, 22. Dez. 2012 (CET)
  • Das hast du schon, wobei die Unterschrift nicht bindend ist. Wie kann ich dir helfen? — Mixtli Zoanacochtzin 16:14, 28. Dez. 2012 (CET)
  • Ich muss zwar etwas aufräumen, aber ja es ist die richtige Rubrik. Mit Übung kommt die Erfahrung, wenn ich an meinen Anfang hier denke, habe ich auch nicht alles sofort gewusst, aber das wird schon. Du kennst dich mit den Grundsachen anscheinend schon; das Schlimmste hast du hinter dir. Was mache ich, damit ich meinen roten Faden behalte? Eine gute Frage: Es gibt einige Techniken, die helfen. Wenn du willst, kann ich sie später aufführen. Was ich mache ist recht simpel. Ich beschäftige mich recht viel mit der Charakterentwicklung, sodass ich weiß, wie die Person in dieser Situation reagieren würde, aber da gibt es unterschiedliche Techniken. Etwas, das ich für ganz wichtig halte, ist aber, dass du bei eine Geschichte, wenn du sie beginnst, weißt, was du schreiben möchtest, dass es also einen Beginn, ein Thema und ein Ende gibt. Vor allem das Ende hilft dann bei der Orientierung. — Mixtli Zoanacochtzin 16:39, 28. Dez. 2012 (CET)
  • Du hast vergessen zu signieren. Ich muss das eine oder andere Nachschlagen und einen Artikel fertigstellen, aber heute sollte ich die Ratschläge noch posten können. Lingua latina mihi placet. — Mixtli Zoanacochtzin 16:56, 28. Dez. 2012 (CET)
  • Hallo, du hast einen Zeichensetzungsfehler in deinem Contestthema: Diverses:Mein Opa die Frauen und Ich - da fehlt ein Komma hinter Opa, müsste man vielleicht noch umtopfen und apropos Umtopfen: der Artikel "Fahrt über "die" Styx"...ist der Fehler dort Absicht? Heißt ja eigentlich den Styx... — BurschenmannEr.png -- Was tust du? Was hast du getan? 23:17, 17. Feb. 2014 (CET)

Mixtli

  • Um den Text etwas aufzulockern ein Bild der Schauspielerin Gene Tierney
    So, ich habe mir einmal eine eigene Rubrik angelegt. Was die Techniken zur Planung einer Geschichte sind, so sind sie zahlreich. Jeder Autor hat eine bevorzugte Methode und schwört das es die einzig wahre ist. Zu den meisten Techniken werde ich dir Informationen geben können, wirklich ins Detail aber nur mit wenigen, da mir die Erfahung fällt. Den roten Faden in einer Geschichte kann man beibehalten, indem man jeden Abschnitt der Geschichte genau plant, die Erzählun in Abschnitte gliedert und jeden dieser Abschnitte behandelt. Man kann aber auch das Hauptaugenmerk auf die Charaktäre legen und sich hauptsächlich mit der Personenentwicklung beschäftigen. Zu guter Letzt besteht die Möglichket einen Anfang und ein Ende festzulegen und dann zu schauen, was man mit diesem Text bezwecken oder aussagen möchte und dann nach diesen Gesichtspunkten den Erzählstrang wählt:
Du hast mir erzählt, dass es dir schwer fällt über einen längeren Textraum den roten Faden beizubehalten und daher kurze Texte bevorzugt schreibst. Diese Methode geht so ähnliche voran. Du schreibt zuerst grob, aber selbstverständlich ausführlicher als ihm folgenden Beispiel, den Verlauf deiner Gesichte nieder (zum Beispiel: Mann vergisst Bier im Auto, läuft die Treppe hinunter, stolpert, landet im Krankhaus, Einbrecher plündern das leere Haus). Diesen groben Verlauf füllst du mit Fleisch und vor allem mit Logik und dann teilst du ihn in kleinere Einheiten ein: Dann arbeitest du diese Einheiten feiner aus. Nach Möglichkeit sollten deine Einheiten Szenen im Theater entsprechen, um nicht mitten in einen Dialog ein Sprung einzuarbeiten. Hast du fein genug ausgearbeitet, fütterst du die kleinen Einheiten mit Text. Du hast also den Eindruck als würdest nur eine kleine Geschichte schreiben und die kleinen Geschichten ergeben dann den Gesamtext. Viele Romanautoren, wie Dan Brown, schwören auf diese Methode. Andere wiederum lehen sie ab (Stephen King), da sie die Geschichten vorhersehbar mache.
Ich hingegen arbeite anders. Ich arbeite ein Personlichkeitsprofil des Protagonisten aus. Dazu gibt es Formulare im Internet, ich habe mir mein eigenes zusammengebastelt, dass ich nach Bedarf etwas adaptiere. Du kennst also grob die Geschichte und beginnst mit em Rohentwurf des Protagonisten. Du stellst dir Fragen nach seiner sozialen Herkunft, Bildung, behandelst seine Vergangenheit und erfährst auch viel über seine Vorlieben. Wenn du damit fertig bist, skizzierst du noch einmal grob die Richtung der Geschichte. Dann setzt du dich an die Schreibmaschine und stellst dir vor, dass dieser Protagonist das Geschehen erlebt und ähnlich wie in einem Computerspiel steuerst du diesen Protagonisten und da du ihn gut kennst, weißt du welchen Weg er nehmen wird und so kommst ans Ziel. Man kann durch diese Methode unheimlich viel Witz einbauen, zum Beispiel auf die Vergangenheit des Protagonisten anspielen, ein wiederkehrende Phrase einbauen, Marotten beschreiben. Doch noch mehr: Da du den Protagonisten gut kennst, kannst du auch Ort und die Reaktionen der anderen auf ihn abstimmen. Selbst die Sprache wird sich etwas anpassen. Vor allem für Ich-Erzählungen ist diese Methode ausgezeichnet geeignet, da du sehr glaubwürdig aus der Perspektive des Protagonisten erzählen kannst, aber auch bei Geschichten mit einem Er-Erzähle(nach Möglichkeit personell oder olympisch) lässt sie sich wunderbar einsetzen, wenn ein Protagonist im Focus steht. Probleme gibt es, wenn viele verschiedene Personen nach einander die Bühne der Handlung betreten. Es bedeutet sehr viel Arbeit und dann die vielen Charaktere auf eine Bahn zu lenken ist ein imenser Kraftakt.
Die letzte Methode ist etwas für Kreative. Du entwickelst grob, wirklich grob einen Handlungsentwurf und versuchst dann seine Atmosphäre einzusaugen. Wenn du die Trauer, Freude, Absurdität, was auch immer, spürst, dann musst du versuchen sie rüberzubringen. Wenn es um Verzweiflung geht, ist Winter, der Himmel bedeckt und die Wolken schwer; bei Freude ist Frühling, es scheint die Sonne und die Blumen blühen. Der Kern, der innerste Kern der Handlung bleibt zwar erhalten, wird sogar verstärkt herausgearbeitet, aber viele Verzierungen und Wendungen fallen weg; der Witz kann auf der Strecke bleiben.
Wenn du dich für eine Methode genauer interessiert, bin ich gerne bereit sie genauer zu erläutern und auch auf deine Fragen eingehen. Versuche es ruhig im Kleinen, teste und lasse dich nicht dadurch unter Druck setzen, dass Dan Brown, Stephen King oder ich einen bestimmten Stil bevorzugen. — Mixtli Zoanacochtzin 23:43, 28. Dez. 2012 (CET)
  • Danke, ebenfalls und habe Spaß am Schreiben. — Mixtli Zoanacochtzin 13:10, 29. Dez. 2012 (CET)
  • Ich dachte, ich frage einfach einmal nach, ob die irgendwo Feedback oder Hilfe benötigst. — Mixtli Zoanacochtzin 15:25, 3. Jan 2013 (CET)
  • Ich habe es zwar nicht eindeutig erwähnt, aber Stephen King hat sich immer bemüht Stimmungen rüberzubringen. Falls dir der Sinn nach einer Erzählung steht, die auf ihrem Protagonisten aufbaut, so kann ich dir empfehlen einmal einen mentalen Grobentwurf zu beginnen und diesen dann am Papier zu verbessern. Hierzu kann ein leeres Charakterblatt recht hilfreich sein. Du wirst einige online finden, aber sie werden dir vielleicht nicht zu sagen. Ich musste auch mein eigenes erarbeiten. — Mixtli Zoanacochtzin 18:32, 3. Jan 2013 (CET)



Trostpreis
Stupid Contest

Blau.svg

LaVouivre

hat mit dem Werk
Diverses:Fahrt über die Styx
beim
27. Stupid Contest
329 Punkte erreicht und damit die Stupidedia um einen guten Artikel bereichert.
Vielen Dank!

Blau.svg   Blau.svg   Blau.svg   Blau.svg   Blau.svg

  • Mitmachen?
Genossen!
Der Mini-Contest, geht in die dritte Runde! Thema:Reportagen Hier anmelden.
Wirbelsturm2.0.svg HarryCane D-Stern.svg Texte mich zu! 18:51, 3. Jan 2013 (CET)
  • Ich wollte nur einmal fragen, ob alles in Ordnung ist, oder ich dir irgendwo helfen kann? — Mixtli Zoanacochtzin 20:18, 12. Jan 2013 (CET)
  • An sich musst einfach nur jemanden fragen, der der französischen Sprache mächtig ist. Diese Person wird die notwendigen Dialogstellen übersetzen. Das sollte aber nicht das Problem sein. Da du aber nicht wie beim Film die Übersetzung als Untertitel einblenden kannst, ist es ratsam mit dem französischen Teilen sparsam umzugehen, damit du nicht den Lesefluss behinderst. Die Idee klingt übrigens vielversprechend. — Mixtli Zoanacochtzin 20:20, 14. Jan 2013 (CET)
  • Wie läuft es mit der Geschichte? — Mixtli Zoanacochtzin 09:13, 31. Jan. 2013 (CET)
  • Hallo! Du hast einen Trostpreis beim diesjährigen SLC gewonnen und den achten Platz erreicht. Danke dir für die Teilnahme! — BurschenmannEr.png -- Was tust du? Was hast du getan? 21:33, 25. Jul. 2014 (CEST)



Teilnahme am
Stupid Literature Contest

Schreibmaschine.svg

LaVouivre

hat am
5. Stupid Literature Contest
teilgenommen und mit 172 Punkten den 5. Platz erreicht.
Wir bedanken uns für die Teilnahme und das Interesse an der Stupidedia.

Bunt.svg   Bunt.svg   Bunt.svg

Symbol-contest - gold.svg
Einladung zum 28. Stupid Contest

Die Diktatoren laden zum 28. Stupid Contest!

Dieses Mal geht es um Spiele aller Art – von alten Kinderspielen wie Räuber und Gendarm über Videospiele wie Tetris und Unreal Tournament bis hin zu so anstrengenden Dingen wie Eckenraten ist alles erlaubt. Das Themenfeld ist also sehr breit aufgestellt und sollte jedem Gelegenheit geben, mit einem hervorragenden Beitrag in die Geschichte der Stupidedia einzugehen.

In diesem Sinne: Mögen die Spiele beginnen!

Viel Spaß und Erfolg wünschen

die Diktatoren der Stupidedia!


Kontodaten der Jurymitglieder zwecks Überweisungen werden auf persönliche Anfrage herausgegeben. Wenn du künftig keine Einladungen mehr erhalten möchtest, trag dich in diese Liste ein.

Contest.png

Guten Abend, Tag und Morgen!

Der 29. Stupid Contest steht an und wir möchten dich einladen an diesem Schreibwettbewerb teilzunehmen! Das Thema des aktuellen Contests lautet Helden und Persönlichkeiten. Wir erwarten also Biographien. Du darfst über Vorbilder, Kindheitshelden, unerkannte Helden aus der Mitte der Gesellschaft (Stichwort Zivilcourage), Persönlichkeiten und großartige Helden schreiben. Artikel über Politiker sind also verboten. Du kannst deinen Artikel hier anmelden und hast dafür bis zum 6. September 2013, 23:59 Uhr Zeit.

Eines der interessantesten und spannendsten Themen des Stupid Contests wartet also auf dich und deine Teilnahme.

Werdet unsere persönlichen Helden des Herbstes, indem ihr uns die Zeit mit großartigen Artikeln versüßt!

Eure Diktatoren

MC-Logo.svg

Die Diktatoren laden zum 5. Mini-Contest!
Dieses Mal geht es um...das wissen wir noch nicht. Aber Wikipedia wird es uns schon sagen!
Melde dich einfach an und die Juroren klicken bei Wikipedia auf Zufälliger Artikel. Du erfährst dann hier mit welchem Thema du am Contest teilnimmst.

Lass dem Schicksal seinen Lauf und melde dich an!

Viel Spaß und Erfolg wünschen

die Diktatoren der Stupidedia!


Kontodaten der Jurymitglieder zwecks Überweisungen werden auf persönliche Anfrage herausgegeben. Wenn du künftig keine Einladungen mehr erhalten möchtest, trag dich in diese Liste ein.

TopTen.svg

Hey psst, Du da!

Der sage und schreibe 30. Stupid Contest findet in diesen Tagen statt. Zu diesem denkwürdigen Jubiläum laden wir Dich ein, an unserem Schreibwettbewerb teilzunehmen! Das Thema des aktuellen Contests lautet Legendäre Ereignisse der Gegenwart. Wir suchen also nach neuen Artikeln über mehr oder weniger bewegende, oder sensationelle Vorkommnisse der vergangenen etwa 40 Jahre. Du kannst deinen Artikel hier anmelden und hast dann bis zum 16. Dezember 2013, 23:59 Uhr Zeit, ihn fertigzustellen.

Eines der interessantesten und spannendsten Themen des Stupid Contests wartet also auf Dich und Deine Teilnahme.

Lasst uns die legendärsten Legenden nachempfinden, sodass uns die Gänsepocken förmlich durch die Kleidung treten.

Eure Diktatoren

--Wirbelsturm2.0.svg HarryCane D-Stern.svg Texte mich zu! 13:28, 22. Nov. 2013 (CET)

Gold.svg
  • Hey LaVouivre! Der 31. Stupid Contest ist gestartet und wir würden uns freuen über eine Teilnahme deinerseits! Das Thema dieses Contests lautet Männer - wenn du Zeit und Lust hast, dann nimm teil! Alles wichtige dazu findest du auf der oben verlinkten Seite. Viel Spaß und Erfolgen wünscht dir --«Sky»π 12:46, 14. Feb. 2014 (CET)
  • Hallo LaVouivre! Der 33. Stupid Contest hat begonnen und wir würden uns sehr über deine Teilnahme freuen! Das Thema dieses Contests lautet „Krieg und Frieden“ – wenn du Zeit und Lust hast, dann nimm teil! Alles Wichtige dazu findest du auf der oben verlinkten Seite. Viel Spaß und Erfolg wünscht dir — Wirbelsturm2.0.svg HarryCane D-Stern.svg Texte mich zu! 00:58, 3. Sep. 2014 (CEST)
  • Könntest du hier bitte die Contest-Vorlage rausnehmen? — BurschenmannEr.png -- Was tust du? Was hast du getan? 17:48, 16. Okt. 2014 (CEST)
  • Hallo LaVouivre! Der 34. Stupid Contest hat begonnen und wir würden uns sehr über deine Teilnahme freuen! Das Thema dieses Contests lautet „Was mich gerade freut oder nervt!“ – wenn du Zeit und Lust hast, dann nimm teil! Alles Wichtige dazu findest du auf der oben verlinkten Seite. Viel Spaß und Erfolg wünscht dir — Martinnitus Briefkasten 20:30, 15. Mär. 2015 (CET)
  • Liebster Schreiberling,

ich, deine Muse, melde mich bei dir, weil ich der Einsamkeit leid bin. Tage, Wochen, vielleicht sogar Monate sind seit unserem letzten Zusammentreffen vergangen und ich sehne mich nach dir. Es mag sein, dass die raren Okasionen, die wir gemeinsam verbringen, nur selten große Reminiszenzen schaffen, doch nun gibt es einen Anlass, der mich in deine Arme führt, sodass du an meinem Busen ruhen kannst, damit wir vereinigt Großes schaffen: Der Stupid Literature Contest findet statt. Gesucht wird ein Brief, der den Leser zum Lachen bringt, ein E-Mail, das allgemeines Amüsement hervorruft, Textmitteilungen, die Konversationen von Witz und Esprit wiedergeben. Hast du dich nicht gefreut, von mir zu hören? So setze dich an deinen Schreibtisch, flaniere ins Kaffeehaus, verweile im Park und schreibe an den Leser, wende dich mit einem E-Mail an eine fiktive Person, skizziere die von Trunkenheit und Wollust geprägten SMS zweier Menschen. Melde dich an, sodass wir nicht mehr getrennt sein müssen. Erschaffe ein Zeugnis unserer Liebe. Es liegt an dir, liebster Schreiberling. Befreie deine Ideen!

In innigster Verbundenheit Deine Muse

Alle, die nicht an einer Überdosis Pathos zu Grunde gegangen sind, sind herzlich eingeladen, sich am Thema Briefe, E-Mails und Textmitteilungen zu versuchen, einen Text zu verfassen, der dann von einer unabhängigen Jury bewertet wird. Nutze die Ausdrucksmöglichkeiten dieser Gattung und bereichere Stupidedia um einen guten Text. Sollte es Fragen geben, schreib einfach auf die Diskussionsseite des Stupid Literature Contest. Wir werden versuchen, sie so gut wie möglich zu beantworten. — Wirbelsturm2.0.svg HarryCane D-Stern.svg Texte mich zu! 20:45, 28. Jun. 2015 (CEST)

  • Liebster Schreiberling,
ich, deine Muse, melde mich bei dir, weil ich der Einsamkeit leid bin. Tage, Wochen, vielleicht sogar Monate sind seit unserem letzten Zusammentreffen vergangen und ich sehne mich nach dir. Es mag sein, dass die raren Okasionen, die wir gemeinsam verbringen, nur selten große Reminiszenzen schaffen, doch nun gibt es einen Anlass, der mich in deine Arme führt, sodass du an meinem Busen ruhen kannst, damit wir vereinigt Großes schaffen: Der Unterhautzentaler Pippi-Langstrumpf-Exegese- und Kommemorationsverein für interessierte Laien (kurz: UPLEKIL) braucht unsere Hilfe. Gesucht wird ein Autor, der es schafft die Geschichte der Pippi Langstrumpf fortzuführen, der die Quintessenz der rothaarigen Tausendsassa in neue Szenarien überführt, der mit frischem Geist an ein großes Werk anknüpft. Befreie UPLEKIL aus seinem Leid: Setze dich an deinen Schreibtisch, flaniere ins Kaffeehaus, verweile im Park und schreibe die unerzählten Abenteuer Pippi Langstrumpfs nieder. Melde dich an, um die Welt zu einem besseren Ort zu machen. Melde dich an, sodass wir nicht mehr getrennt sein müssen. Erschaffe ein Zeugnis unserer Liebe. Es liegt an dir, liebster Schreiberling. Befreie deine Ideen!
In innigster Verbundenheit Deine Muse
Alle, die nicht an einer Überdosis Pathos zu Grunde gegangen sind, sind herzlich eingeladen, sich am Thema Pippi Langstrumpf zu versuchen, einen Text zu verfassen, der dann von einer unabhängigen Jury bewertet wird. Nutze die zahlreichen Facetten dieser allseits beliebten Figur und bereichere Stupidedia um einen guten Text. Stichtag ist der 11. Juli. Sollte es Fragen geben, schreib einfach auf die Diskussionsseite des Stupid Literature Contest. Wir werden versuchen, sie so gut wie möglich zu beantworten. — Mixtli Zoanacochtzin 13:34, 27. Jun. 2016 (CEST)