Phosphorsäure

Aus Stupidedia, der sinnfreien Enzyklopädie!
Version vom 23:02, 1. Mär. 2017 von Burschenmann I. (Diskussion | Beiträge)

(Unterschied) ← Nächstältere Version | Aktuelle Version (Unterschied) | Nächstjüngere Version → (Unterschied)
Wechseln zu: Navigation, Suche
Boah..das Ding dreht sich und hört gar nimmer auf!!
Achtung! Der folgende Artikel ist sehr verwirrend!
Im Interesse Deiner Gesundheit bitten wir Dich, den Artikel möglichst ohne jedes Nachdenken zu lesen.
Die Missachtung dieses Hinweises kann permanente Schäden in deinem neuralkomplexen Nervensystem (????) hervorrufen und zu einer Einweisung in die Klapsmühle führen.
Denk an Deine Zukunft!
Na sowas...das da ja auch!!
Mastanlage nach Fütterung!

Phosphorsäure, die, erfunden anno Filzschuh vom Pharmazeut Boba Fett, hauptsätzlich genutzt als Ausgangsstoff phosphathaltiger Dünger wie Cola. Es dient komplementär mit Fastfood, Bier, Fernsehen und dem katholischen Glauben dazu, die Netto-Biomasse an verwertbarem Menschenmaterial zu erhöhen, um freakigen ausserirdischen Zivilisationen oder abgedrehten Maschinen eine reiche Ernte zu bescheren. (vgl. Matrix , Jupiter Ascending)

Es werden durch die Phosphorsäure-haltigen Düngemittel folgende Produkte generiert :

Relevant für die industrielle Nutzung durch erwähnte Interessenten ist fast ausschliesslich das erste Produkt, der Couchpotatoe. Dieser verspricht eine fette Ernte und kann sehr gut gelagert werden. Die beiden anderen sind Abfallprodukte und werden zur Gewinnung von Krankenkassengeldern im zweiten Rohstoffkreislauf verwertet, oder einfach geschreddert. (Siehe dazu : Indianerkriege)
Weitergehend genutzt werden Phosphorsäure-Produkte bei der Herstellung von Magengeschwüren, der EU-Förderung der Zuckerrübenindustrie, der temporären Entsorgung von Schwermetallen in Zahnfüllungs-Zwischenlager und zur Produktionsauslastung in der PET-Flaschen-Industrie.

siehe auch