Zigarettenblume

Aus Stupidedia, der sinnfreien Enzyklopädie!
Wechseln zu: Navigation, Suche

Die Zigarettenblume (Cuphea ignea nikotinis) wurde am 32.Herbst 3002 vom Weihnachtsmann erschaffen.

Züchtung

Hier ist eines dieser gefährlichen Exemplare zu sehen: Man möchte förmlich dran riechen!

Nachdem er von Helmut Kohl gezwungen worden war, zwei Minuten am Stück Stefanie Hertel zu hören, war er so bekifft, dass er eine Zigarette mit einem Rasenmäher kreuzte. Der Rasenmäher, welcher sich gerade an einer Blume names "Viola" (Name von der Redaktion geändert) verging, merkte vor Extase nicht, dass er zeitgleich die Blume und die Zigarette poppte, was zum Austausch von Körperflüssigkeiten zwischen dem Rasenmäher und der bekloppten Blume führte.

Erste Blüte

Sieben Minuten später wurde die erste Zigarettenblume geboren, die sich seit dem wahlweise durch Selbstbefruchtung oder durch Paarung mit Ameisen unaufhörlich in BP-Tankstellen und bei GreenPeace fortpflanzt. Da zu erwarten ist, dass sich die Zigarettenblume auf weitere Tankstellen ausbreiten wird, ist die Menschheit früher oder später dem Untergang geweiht. Danke lieber Weihnachtsmann!

Blumenfreunde

Zigarettenblumen werden vorzugsweise von prominenten Personen geraucht, z.B. von Chuck Norris. Aber auch Chuck Norris wird es vor dem Untergang der Menschheit wohl nicht schaffen, sämtliche Zigarettenblumen aufzurauchen, weil er von dem vielen Gequarze tierisch die Scheißerei kriegen und irgendwann schließlich so aussehen wird:

Aufmerksamen Beobachtern ist bestimmt aufgefallen, dass ihm der Pimmel abgefallen ist. Bleibt zu hoffen, dass Pinky & Brain es schaffen, vorher die Weltherrschaft an sich zu reissen, um der hemmungslosen Ausbreitung der Zigarettenblume Einhalt zu gebieten.