Windbeutel

Aus Stupidedia, der sinnfreien Enzyklopädie!
Wechseln zu: Navigation, Suche
Gerät zur Herstellung von Windbeuteln

Der Windbeutel ist ein Gerät zur Trennung des Windes von der Luft. Der Wind wird mittels eines Filters, der sich im vorderen Teil des Windbeutels befindet, herausgefiltert und sammelt sich im hinteren Teil des Windbeutels, dem Windsack. Erfunden wurde der Windbeutel von Stephan Hawking, dem auch der erste erfolgreiche Einsatz des Windbeutels in der Stadt Windhoek in Afrika gelang. Der Wind wird als Rohstoff für die Herstellung von heißer Luft benötigt, die insbesondere bei politischen Talkshows von größter Wichtigkeit ist. In Deutschland hat der Hersteller Egon Balz ein Monopol bei Windbeuteln.

Umgangssprachlich wird der Begriff Windbeutel auch für den menschlichen Darm oder sterilisierte Männer verwendet.

Sonstiges

Ein Nebenprodukt bei Windbeuteln sind Aktien. Wenn die Windbeutel an die Küste geschickt werden oder sogar aufs offene Meer, spricht man von verwässerten Aktien.

Windbeutel können auch gegen das Atemgift CO2 eingesetzt werden.