War Of The Worlds

Aus Stupidedia, der sinnfreien Enzyklopädie!
Wechseln zu: Navigation, Suche

Ist ein bekannter Hollywood Klassiker Action-Film. 1953 von Tom Cruise gefilmt, gedreht und produziert. Wird häufig mit dem Buch "Krieg der Welten" verwechselt.

Handlung

Im Film ist der typische Alkoholiker, Tom (Tom Cruise), einer amerikanischen Familie zu sehen. Er ruft, Aufgrund seiner Einsamkeit und Böswilligkeit, die außerirdischen Scientology-Gründungsväter herbei. Diese wollen die Menschheit ausrotten und einen riesigen Darm aus der Welt formen, um diesen dann natürlich nach dem Scientology-Ritual mit einem Einlauf reinigen zu können. Zuerst zerstauben sie Menschenmassen um zu zeigen was sie können. Sie verschonen Tom natürlich da er Scientology angehörig ist und sich täglich den Einlauf gibt. Für die Umwandlung der Welt benutzen die Aliens das Blut der Menschen (von denen sie davor dummerweise zuviele zerstaubt hatten) und sprühen dies über die Erde. Leider durchdachten die Aliens ihren Plan nicht genau und hielten die Menschen für sauberer als sie waren. So infizierten sie sich mit Herpes und erlagen ihrer Krankheit. Im Film wird fast ununterbrochen geschrien, wegen der Entzugserscheinungen. Am Ende trifft Tom auf seine Frau und Verwandten die allesamt in herbstlichen Sonnenschein aus einen der wenigen unangekratzen Häuser rauskommen und sich fragen was wohl passiert sei, als sie sahen dass alles um sie herum zerstört wurde, bis auf ihr Haus. Sie hatten im Haus die Gründungsväter leider überhört und verpasst, da sie gerade in Einlauf-Extase waren.

Preise

Der Film brachte 431293 Zuschauer und 3.241.243,01$ bei den Produktionskosten von 132.232.764,99$ ein. Der Film bekam auch eine Nominierung für den Oscar der Kategorie "Tom, you never get it!", aber leider gewann er ihn nicht.