Waluigi

Aus Stupidedia, der sinnfreien Enzyklopädie!
Wechseln zu: Navigation, Suche
Waluigi.jpg

Waluigi (* 8. November 1868 in Walta bei Judäa, † um 1936 in Vienna an Maul und Clownseuche), erster warmer Bruder, der sich wie eine 12 Jährige schminkte. Für seinen Bart benutze er Barttusche, in seiner Zweizimmerwohnung hatte er eine Baddusche. Er ist der Bruder des großen Warios.
Immer stand Waluigi im Schatten seines älteren Bruders und er war es, der diesen immer aufhetzte gegen Mario und gegen die Welt. Ein anerkannter Misanthrop war Wario, und Waluigi war ein anerkannter Homophile. Angesichts des schlechten Schattens, den Waluigis Bruder machte, versuchte sich Waluigi diesem zu entreißen, denn Erfinder wollte Waluigi werden. Und was er alles erfunden hat. Außerdem war Waluigi ein großer Neider des Luigi, weil dieser der Bruder des großen Mario ist und nicht so einen Loserbruder wie er selbst hatte. Trotzalledem schätzte Waluigi sehr die Poesie Warios:

"Wario ist in der Lage solch geflügelte Worte zu zaubern, und das nur auf so lose Fetzen, dass ich fürchte meine kostbare Hose zu benetzen."

Der letzte Wunsch Warios war es, dass Waluigi Warios poetische Schriften sicherte und der Öffentlichkeit preisgibt. Beide sind seitdemher sehr bekannt und auch geschätzt.


Zitate von Waluigi

  • "Dann werd ich halt Politiker, diesen Käs' "
  • "Schwachsinn ist das hier" Im Geistigzurückgebliebenemheim
  • "Hol mir mal meine Tasche! Ich muss mir das Näschen pudern." Im Lokal
  • "Und für unseren Patienten, ein Pina Colada. Auf's Wohl! So jung kommer nemmer zusamm'" Im Lokal
  • "Wario, mein Bruder" Wario, sein Bruder
Zitate im Bezug zu Waluigi
  • "Ganz Hetero war er ja nicht." Franzl vom Gebirge
  • "Den einzigen, den er nicht männlich liebte, war er selbst" Nach seinem Tod von Pater Noster.
  • "Boa, du stinkst echt wie meine Omma unter den Achseln!" Gandalf
  • "WAH! WAH! WAH! WAH!"