1 x 1 Silberauszeichnung von IQBonze

Tubakulose

Aus Stupidedia, der sinnfreien Enzyklopädie!
(Weitergeleitet von Tuberkulose)
Wechseln zu: Navigation, Suche

Tubakulose, oft fälschlicherweise auch Tuberkulose genannt, ist eine tödliche Infektionskrankheit.

Ansteckung

Zumeist erfolgt die Ansteckung über Blasmusiker, die Tuba spielen, vor allem bei solchen die das Instrument noch nicht vollständig beherrschen. Beim Proben kann es bei Anfängern vorkommen, dass sie sich verspielen, somit die Kontrolle über die Tuba verlieren und es hierdurch zu einer gewaltigen Katastrophe apokalyptischen Ausmaßes kommt (z.B. Tsunami 2004). Meistens beschränken sich die Konsequenzen jedoch darauf, dass sich der betroffene Musiker einfach nur mit Tubakulose ansteckt. Von Mensch zu Mensch ist Tubakulose ausschließlich durch sexuelle Kontakte, Blut oder bloßes Ansehen eines Infizierten übertragbar. Tiere können das Virus nicht übertragen, da es ihnen an musikalischem Verständnis fehlt, es sei denn der 23.05 fällt auf einen Montag oder man selbst ist ein iltisähnliches Wesen.

Geschichte

Die Verbreitung begann schlagartig als die Blasmusik (12 min vor Christi), insbesondere die Tuba, erfunden wurde. Des Weiteren trug Beethovens Taubheit in Hohem Maße zur Verbreitung bei.

Krankheitsbild

Der durch die Tubakulose geschwächte Körper kann sich nicht mehr gegen die eindringlichen Tubaklänge wehren, läuft den ganzen Tag mit einem Ohrwurm aus Tubaklängen herum und summt diese vor sich hin. Während dieses Summens ist eine Nahrungsaufnahme absolut unmöglich. Daher erleiden die meisten Tubakoleristen (Bezeichnung der Erkrankten in der Fachsprache) einen qualvollen Hungertod oder fallen ganz einfach sinnlos um und sind tot.

Vorbeugung

Sich vorzubeugen bringt nichts gegen Tubakulose, da es ihr egal ist in welcher Position man sich befindet!