Rockkonzert

Aus Stupidedia, der sinnfreien Enzyklopädie!
Wechseln zu: Navigation, Suche
Puppe.png
Eine Rockträgerin

Ein Rockkonzert ist eine musikalische Aufführung, bei welcher Röcke als Musikinstrumente benutzt werden.

  • Ein Hardrock macht "Dong", wenn man mit einem Dinosaurierknochen gegenklopft. Eine Hardrockträgerin schreit zudem "Aua", wenn beim Gegenklopfen Teile des Hartrocks abbröckeln und ihr auf die Füße knallen.
  • Ein Elektrorock knistert, wenn man den Strom einschaltet. Eine Elektrorockträgerin schreit zudem "Aua", wenn man den Strom einschaltet.
  • Ein Psychorock erzeugt Klanghaluzinationen, wenn man ihn anzieht. Eine Psychorockträgerin erzeugt zudem Klanghaluzinationen, wenn man sie auszieht.
  • Ein Krautrock erzeugt Pupsgeräusche, wenn man ihn verspeist hat. Eine Krautrockträgerin schreit zudem "Aua", wenn man ihr beim Pupsen den Hintern anzündet.
  • Ein Kuschelrock erzeugt beim Kuscheln ein Stöhnen. Eine Kuschelrockträgerin schreit zudem "Aua", wenn der Kuschelrock beim Kuscheln zu aufdringlich wird.
  • Ein Garagenrock erzeugt einen "Hall-Effekt", wenn ein Auto reinfährt. Eine Garagenrockträgerin schreit zudem "Aua", wenn das Auto nicht reinpasst.
  • Ein Gummirock macht "Boing", wenn man ihn langzieht und loslässt. Eine Gummirockträgerin schreit zudem "Aua", wenn ihr der Gummirock beim Langziehen und Loslassen ins Gesicht batscht.
  • Ein Punkrock macht keine Geräusche, sondern ist einfach nur häßlich. Eine Punkrockträgerin schreit jedoch "Aua", wenn ihr bei der Betrachtung im Spiegel die Augen zu bluten beginnen.
  • Ein Progrock spielt ein langes Solo im 15/8-Takt. Eine Progrockträgerin schreit zudem "Aua", wenn das Solo nach 15 Minuten noch nicht vorbei ist.

Bei einem Rockkonzert wird aber nicht nur mit Röcken musiziert, sondern auch getanzt. Auch die Zuhörer tragen oft Röcke. Die Freude am Rock steht im Vordergrund.