Pong – The Movie

Aus Stupidedia, der sinnfreien Enzyklopädie!
Wechseln zu: Navigation, Suche

Pong - The Movie ist ein deutsches Drama aus dem Jahr 2009. Regie führte Uwe Boll, das Drehbuch stammte von Uwe Boll und der Schnitt wurde, im Gegensatz zu den anderen Aufgaben, von Uwe Boll geführt. Der Film wurde bereits 1 1/2 Stunden nach Veröffentlichung mit den Oscar in den Kategorien Bester Film, Beste Regie, Bester Hauptdarsteller ,Beste Hauptdarstellerin, Bester Nebendarsteller, Beste Nebendarstellerin, Bestes Originaldrehbuch, Bestes adaptiertes Drehbuch, Beste Kamera, Bestes Szenenbild, Bestes Kostümdesign, Bester Ton, Bester Schnitt, Bester Tonschnitt, Beste visuelle Effekte, Bestes Make-up, Bester Song, Beste Filmmusik, Bester animierter Spielfilm, Bester animierter Kurzfilm, Bester Kurzfilm, Bester Dokumentarfilm, Bester Dokumentar-Kurzfilm & Bester fremdsprachiger Film ausgezeichnet. Eventuelle Abweichungen die besagen, dass der Film gar nichts mit einzelnen Kategorien zu tun hat, wurden abgeschlagen und als lachhaft dargestellt. Der Film dauert ca. 7 Stunden.

Handlung

Jahrelang lebten die beiden Stricher Left und Right harmonisch in eine 2-Mann Nachbarschaft namens "Pong". Eines Tages hat Left in einem Preisauschreiben die Pille Pong gewonnen. Lustigerweise hieß das Ding genauso wie die Nachbarschaft. Right wollte natürlich auch etwas davon haben, aber Left hat abgelehnt. Zur Provokation wollte Left dann diese Pille vor Right verschlingen, er hat aber ausversehen neben seinen "Mund" geworfen und dadurch ist eine seltsame Schwingung entstanden, sodass die Pille von links nach rechts fliegt. Right wollte sie dann mit seinen Mund auffangen, hat es aber auch nicht geschafft. Dadurch ging die Pille wieder nach links und Left wollte sie fangen, schaffte dies aber erneut nicht. Die Pille flog und flog und flog...

Kritiken

  • Peter Pan vom "Neverland Journal" meint, dass dieser Film die hochgestochenen Erwartungen der Presse mehr als übertroffen haben und man sich dieses "Meisterwerk" unbedingt öfters als einmal ansehen sollte. Immer wieder entdeckt man neue Eckpfeiler, die den Film noch besser machen und die Handlung auf eigene Meinungen erweitert.
  • Daniel Düstentrieb der "Enterhausener Aktuelle"n meint in seiner Filmkolumne, dass dieser Film zusammen mit Tetris - The Movie der beste Film der Welt sei. Er habe schon gedacht, dass in diesem Film nur 15 Minuten Gelaber und 6h 45m Pong zu sehen sei, da wurde man aber eines Besseren belehrt.
  • Adolf Hitler meint auf Filmeunddasreich.de, dass dieser Film verdient verdient sei und man alle anderen Filme locker in den Schatten stellen konnte. Falls Uwe Boll nochmals einen Film machen sollte, wird er es schwierig haben, Pong - The Movie gar zu übertreffen.
  • Zitat von Erb Erb (Filmkritiker): "Dramatisch, Packend, Spannend, Überwältigend, Erotisch, Errgend, Ernst, Realistisch, Einzigartig: Dieser Film ist der beste Film des Jahres, ach was sage ich, der beste Film des Jahrtausends!"
  • King Kong meint, dass er eine Banane braucht.
  • Bob Marley fand den Film toll.

Alle Kritiken haben jeweils 2 Punkte über die volle Punkzahl gegeben.

Verweise

Pong: Die Vorlage Kuhpong: Die andere Vorlage