Nächstenliebe

Aus Stupidedia, der sinnfreien Enzyklopädie!
Wechseln zu: Navigation, Suche
Schon Jesus erkannte die Nächstenliebe

Die Nächstenliebe beschreibt, dass man immer wieder den/das Nächste/n, den/das Nächste/n und dann den/das Nächste/n liebt, um dann den/das Nächste/n zu lieben. Ein verwandtes Thema ist hier die Polygamie, man spielt mit vielen im Gegensatz zur Monogamie.

Motivation

Natürlich ist jedem schnell klar, das einzelne, nicht sehr abwechlungsreiche Partnerschaften, Gegebenheiten oder Dinge auf Dauer nicht immer den erhofften befriedigenden Karakter haben. Daher haben sich einige Dazu entschlossen, sich immer dem Nächsten zuzuwenden. Das Beschränkt sich keinesfalls nur auf zwischenmenschliche Beziehungen, vielmehr handelt es sich hier auch, um das Lieben des immer nächsten Computerspiels oder dem immer nächsten Spielzeug.

Vorteile

Sich immer dem Nächsten zuzuwenden eröffnet auch die einzigartige Möglichkeit, sich mit nichts und niemandem all zu lange auseinandersetzen zu müssen. Die Öffnung für unterschiedlichste kulturelle, interkulturelle und in jedem Fall besondere Erfahrungen eines "Immer-den-Nächsten-liebenden" kann man kaum ermessen.

Christliche Nächstenliebe

Christliche Nächstenliebe ist das Lieben des Nächsten und ist seit dem alten Testament ein wichtiges Element der Beziehung zwischen Gott und dem Menschen. Für Christen, die das Zöllibat abgelegt haben und in Kinderbetreuungseinrichtungen arbeiten, äußert sich diese Liebe auch in sexuellen Handlungen.

Für Christen gilt das Gebot Jesu: "Liebe deinen Nächsten, aber lass dich nicht erwischen."

Nebenerscheinungen

Die Maßnahme ist auf dem Oktoberfest ebenfalls eine gute Möglichkeit immer dem Nächsten viel Liebe zu schenken. Zum einen kann man das Maß verschenken, zum Anderen kann man immer dem Nächten Maß Liebe schenken, wie es einem auch Liebe schenkt.

Ziel

Es ist das Ziel, möglicht viele Dinge mal geliebt zu haben, denn damit kann man zeigen, dass man sich immer gerne und schnell neuen Dingen zuwenden kann / will. Für die Reorientierung kann der einzelne seine Vielseitigkeit mit dem "Würfel der Vielseitigkeit" lenken und so zielgerichtet seinen Tag gestalten.

Anforderungen

Menschen, die Nächstenliebe praktizieren müssen sehr wandlungsfähig, vielseitig und flexibel sein, um blitzschnell mit neuen Gegebenheiten umgehen zu können.