MacBook

Aus Stupidedia, der sinnfreien Enzyklopädie!
Wechseln zu: Navigation, Suche
Ein MacBook im iMer.

Das MacBook (dt. "Mach-Buch") ist ein weißes Stück Plastik von der Firma Apple, dass von kleinen Kindern in China aus möglichst günstigen Teilen zusammengeklebt, und für möglichst viel Geld in sogenannten Apple Stores auf der ganzen Welt verkauft wird. Der Firma wurde bewusst, dass das Konzept nicht zukunftsfähig ist, sodass sie den Vertrieb komplett eingestellt hat.

Technik

Das MacBook erschien in diversen Generationen, die immer auf dem möglichst geringsten technischen Standart waren. Als Special Effect hat Apple unbeabsichtigt einen Ofen eingebaut, der ursprünglich als Lüfter des Geräts dienen sollte, jedoch nun ein ganzes Ein-Familien-Haus beheizen kann. Der VGA-Anschluss wurde bei jenem Modell durch ein für Apple typischen speziellen Anschluss ersetzt, der wie üblich nur mit Apple-Produkten kompatibel ist. Das mitgelieferte Netzteil wird kochend heiß, sodass man spezielle Backhandschuhe braucht, um dieses zu bewegen. Auch sollte man Obacht geben, dass das Gehäuse bei Gebrauch nicht schmilzt. Durch seine Zerbrechlichkeit ist das MacBook nicht einmal als Türstopper nutzbar. Ausgestattet ist es zusätzlich mit einer Intel-Grafikkarte, da Apples Mac OS X sowieso keine Spiele unterstützt. Für Microsoft Word reicht es aber dicke, bei einem Skypetelefonat stößt alles an die Grenze.

Software

Laut Apple soll jeder Mac durch seine Software ein besserer Computer sein. iNoLife wird hierbei angeboten um dem Computernutzer davon abzulenken, wie scheiße das System ist. Offenbar Noob-freundliche Videoschneide-, Aufnahme- und Fotoprogramme werden mitgeliefert, die jedoch komplett auf Intuition und weniger Funktionalität basieren. Da Apple ja grundsätzlich different thinkt, gibt es auch ein MS-Officeersatz namens iNoWork, um Dokumente zu erstellen, die kein anderes Gerät ansehen kann, da Apple ja (mal wieder) different thinkt. Aber genau dieser Blödsinn bringt Noob dazu, einen Mac zu kaufen, wenn sie wirklich hip sein wollen.