1 x 1 Bronzeauszeichnung von Animal*

Hyper-Agnostiker

Aus Stupidedia, der sinnfreien Enzyklopädie!
Wechseln zu: Navigation, Suche

Ein Hyper-Agnostiker ist ein Mensch der so wenig über die Existenz der Agnostiker nachdachte, dass er gar nicht bemerkte, dass er keine zufriedenstellende Antwort finden konnte.

Bedeutung

Anstatt sich also auf eine der beiden Seiten (Agnostiker existieren / Agnistiker existieren nicht) zu stellen, erkannte er, dass er keine eindeutige Stellung zu einem Thema einnehmen wollte, was für ihn in keiner logischen Antwort endet. Es wird oft fehlerhaft behauptet, dass Hyper-Agnostie eine Glaubensrichtung wäre, was auch die totale Wahrheit ist. Der Hyper-Agnostiker definiert sich nämlich dadurch, jeder Glaubensrichtung anzugehören, aber auch nicht eindeutig irgendeiner Glaubensrichtung anzugehören, was seine Existenz so verwirrend macht, dass er von niemandem wahrgenommen wird. Denn auch die Nicht-Lehre des Hyper-Agnostikers, die Hyper-Agnostie kann nur verstehen, wer diesen langen nüchternen Gedankengang nicht nachgegangen ist und das geht schon meist über die Hirnkapazität der Menschen hinaus.

Existenz

zirkulär-rekursive-Beweislosigkeit

Die Frage nach der Existenz der Hyper-Agnostiker, welche die Frage der Existenz der Agnostiker nicht beantworten wollen oder können (welche ja widerum die Frage nach der Existenz Gottes nicht beantworten wollen oder können), wird interessanterweise ausgerechnet von Gott nicht beantwortet. Es ist nicht bekannt, ob er nicht will, nicht kann oder nicht darf, weil der Papst es nicht erlaubt.

Aus dieser Nicht-Existenz-Beweiskette wurde für die moderne Naturwissenschaft der so fundamentale Satz der zirkulär-rekursiven Selbstbeweise entwickelt, mit dem grundsätzlich alles bewiesen werden kann, aber ebenso alles auch wieder zunichte gemacht werden kann (eine beliebte Hauptbeschäftigung der im Wesentlichen durch Drittmittel finanzierten Wissenschaftler):

Wenn nicht A, dann nicht B.
Wenn nicht B, dann nicht C.
Wenn nicht C, na, dann wenigstens A, sonst macht es doch keinen Spass und ich spiele nicht mehr mit.
Das hat unter anderem der Quantenphysik zu ihrem fulminanten Durchbruch verholfen.

Geschichte

Die Existenz der Hyper-Agnostiker wurde postuliert, nachdem eine Vielzahl von Agnostikern ohne ersichtlichen Grund ihre eigene Existenz negierten und zum Teil vollständig in Frage stellten. Amerikanische Wissenschaftler, die ja bekanntlich alles herausfinden, was man für Geld herausfinden kann, fanden auch heraus, das als einzig denkbare Ursache dieser massenhaften Agnostiker-Depression eine schwere Kränkung durch Dritte in Frage kommt; der sogenannten Hyper-Agnostiker halt.