Hoax

Aus Stupidedia, der sinnfreien Enzyklopädie!
Wechseln zu: Navigation, Suche

Die Bezeichnung Hoax geht zurück auf das alt bekannte Hocus Pokus und wurde mit fortschreitendem Computerwahn in englischsprachigen Kauderwelsch transformiert, da es ansonsten für Jedermann verständlich wäre. Hoax (Mehrzahl: Hoaxdinger) bezeichnet Viren für Dumme. Sie werden an die jährlichen Ergebnisse der Pisa-Studie angepasst und daher immer dümmlicher. Hoax ist Spam und muss als Datenmüll kostenpflichtig entsorgt werden. Daher gehört jedem Spammer aufs Maul gehauen ins Gewissen geredet.

Erscheinungsformen

Hoaxdinger sind sehr wandlungsfähig und kommen als Erpressung, Schneeballsystem, Werbung, Petition oder Bettelbrief stets ungelegen. Dem Laien fällt es nicht immer leicht, einen Hoax von einer Mail mit wichtigen Inhalt zu unterscheiden. In einigen Ämtern werden Hoaxdinger daher ausgedruckt und nach Vorschrift bearbeitet. Auffällig für jeden Hoax ist der Anhang (deutsch: Attachment), den man lesen soll, den der Spamfilter aber bereits entfernt hat.

Auswirkungen

In den seltensten Fällen richten Hoaxdinger ernstzunehmende Schäden an. Abgesehen von wenigen formatierten Festplatten, einigen verstopften Optokopplern und hunderttausend gehackten Beepworld- Zugängen gab es wirtschaftliche Schäden nur dort, wo es ohnehin unvermeidlich war, bei RTL. Ein Hoax kann Übelkeit auslösen (Rattenpisse an RedBull- Dosen).

Unterschiede zu echten Computerviren

Das Programmieren echter Viren setzt Intelligenz voraus. Während der echte Freak bereits nach ca 2 Wochen sein Ubuntu installiert hat und nun feststellt, dass der Virusgenerator 4.6 für MÄC ist, hat der Hoax- Autor bereits unzählige lustige Artikel im Wordpad verfasst und an alle seine Kumpels gemailt. Der menschlichen Psyche so ordentlich auf die Physe getreten macht sich schnell Ärger breit, wenn man das halbe Wochenende vergeigt hat, weil man einer Hoax-Ente aufgesessen ist. Auf dieser Basis ist die Verbreitung des Schwachmatengeschreibsels gewährleistet, denn die anderen sollen nicht ungeschoren davonkommen. Viren verbreiten sich meist automatisch und man kann durch einen geeigneten Schutz (Antivirenbiotika) die Ausbreitung verhindern. Hoaxdinger verbreiten sich durch menschliches Zutun und dagegen kann man nach gegenwärtigem Stand der Technik überhaupt nichts machen.