Hackmetall

Aus Stupidedia, der sinnfreien Enzyklopädie!
Wechseln zu: Navigation, Suche

Hackmetall ist Metall das durch den Metallwolf zerhackt wurde.

Ähnlich wie bei Hackfleisch unterscheiden Experten zwischen

  • verschiedenen Metallen (z.B. Hackstahl, Hackaluminium, Hackmagnesium, usw.)
  • groben und feinem Hackmetall

Verwendung

Feines Hackmetall ist eine gute Alternative zum teuren Getriebesand. In vielen Getrieben unabdingbar zur Reibungsreduktion. Vor allem in Hochleistungsrenngetrieben findet es große Verwendung, da es im Gegensatz zu Getriebesand nicht zu Glas verklebt.

Grobes Hackmetall eignet sich hervorragend als Munition für Pumpguns. Folglich gehört grobes Hackmetall neben gegrilltem Rindfleisch auch zum Grundnahrungsmittel in Texas. Einheimische Texaner behaupten, dass George W. Bush genauso wie der Terminator aus grobem Hackmetall entstanden sind.

Verwendungshinweise

Im Elektromarkt hinter der Theke sieht Hackmetall immer silbrig glänzend aus, aber bis man zu Hause ist ändert sich die Farbe jedoch immer zu einem unansehnlichen matt-braun. Für die frische Farbe wird es nämlich mit Zinkpulver besprüht, korrodiert jedoch in kürze. Deshalb sollte Hackmetall binnen 2 Werktagen bei 2-8°C aufgebraucht werden oder im Eisschrank gelagert werden.

Siehe auch