Frank Zappa

Aus Stupidedia, der sinnfreien Enzyklopädie!
Wechseln zu: Navigation, Suche

Frank Wilhelm Zappa (* 21. Dezember 1940 im Schneidersitz; † 4. Dezember 1993 im Drogenrausch) war ein US-amnesischer Handelsvertreter und Lustgitarrist.

Die frühen Tage

Schon als Vorschüler fand der kleine Frank Zappa zu seinem Hobby, der Geldvermehrung durch akustischen Abgashandel. Nachdem er als 12-jähriger seinen ersten Pornofilm "200 Bordells" vertont und den einen oder anderen Commercial ("White filthy Lemon Juice") durch sein Tourette-Syndrom in den seichten Sand Carnivoriens gesetzt hatte, gelang ihm 1959 ein TV Debüt der Sonderklasse. In einem regionalen Fernsehsender führte er vor, dass Fahrräder benutzbar werden, wenn man die bis dahin als Speichen verwendeten Darmseiten durch stabile Drähte, eben Speichen, ersetzt.
Zum Abschied klimperte er ein wenig auf den zum zerreissen gespannten Zuhörern herum und setzte damit Eddie, einem bis dato weltberühmten dicklichen Ninja-Turtle-Ententrainer seinen ersten Floh ins Ohr. Zwei Wochen später waren alle drei berühmt und ihr Delirium füllte die vier Seiten des Albums "Flieg Aus". Durch eine peinlichen Übersetzungsfehler wurde daraus "Freak Auch" und die unpolitischen 68, die noch nicht in Stammheim sassen, verstanden die Botschaft auch so.

Chartbreaker die erste

Ein Versuch, inkognito mit "Tuben ohne Jets" die F&B (Food and Beverage) Schiene zu durchleuchten, misslang. Z. wurde erkannt und musste aus L.A fliehen. Dass bei den Haussuchungen in den Studios erbeutete Material wird seitdem von Betrügern immer wieder neu zusammengeschnitten und unter verschiedenen Labels als "Orginal Zappaesk Orkester" den Apple Fans vorgeworfen. Zappa selber machte mit seinen Müttern eine Inventur und Kassensturz.

Die Bandmitglieder erhielten nichts, Z. den Rest.

Wiki ? Ja wiki !

Nachdem er sich bei einem Konzert in Genf dermaßen in den Saiten verheddert hatte, dass er ein halbes Jahr den Rollstuhl pflegen musste, begann Z. das kompilieren. Leider wurde der erste handgeschriebene Source Code Z.'s statt auf Datasette auf Vinyl gepresst und so versehentlich unter dem Namen "Scherz fröm Höll" immer wieder fälschlicherweise auf altmodischen Pladdeschpielern abgenudelt.

Zappa und die Gitarre

Hilft nix, da mussten sie durch die Fans, und obwohl nur ein Old Scool Gitarren Solo französiger Flatulenz den Nullen und Einsen des Synclaviers entgegenjammerte, so konnte es doch im Affenzahn weitergehen. Es folgten mehrtägige Guitarensoli, die von mehrwöchigen Gitarrensoli abgelöst wurden, welche, nach einem einjährigen Gitarrensolo in einem never ending Guitar Solo endeten. Das Ganze wurde wie vereinbart zerschnibbelt, neu zusammengesetzt und jedes Jahr als neueste Solo Scheibe in 5 Ebenen verkauft.

In den Konzertpausen war F.Z. Sachverständiger bei Kongresshearings zum Thema "Does Tourettesyndrom belongs to Music?"

Du bringst das unter Tage nicht mehr

Bis er es nicht mehr unter sTage konnte, machte Frank Zappa weiter, um dann wie Felix aus der Tasche endlich mit einem echten German-Kraut String-Enzembel, einem analog arrangierbaren Streicher-Ersatz, seinen Traum zu erfüllen. Endlich mit Musikern zu arbeiten, die vom Blatt spielten, ohne zu saufen, armdrücken oder kokseln. Das Ergebnis lässt sich hören und wurde unter dem Titel "der gelbe HI" eingetütet.

Am Ende hat ihm wohl der Mormonen Geheimdienst die Eier gegrillt, aber das ist eine andere Geschichte.