Buh

Aus Stupidedia, der sinnfreien Enzyklopädie!
Wechseln zu: Navigation, Suche

Unter Ausbuhen versteht man das Mobben eines Anderen, der in irgendeinem Bereich schlecht ist. Ausbuhen ist die Lieblingsbeschäftigung von Fußballfans.

Verschiedene Arten des Buhens

"Buh!" sagen

"Buh!" sagen ist die Lieblingsbeschäftigung von Geistern und kleinen Kindern, die jemanden erschrecken wollen. Allerdings können böse Folgen eintreten, wenn man zu jemandem "Buh!" sagt, zum Beispiel kann dieser einem ein blaues Auge verpassen oder, wenn er/sie einen vorher gesehen hat, einen auslachen.

Buuuuuuh!

Wenn man den Ausruf "Buuuuuuh!" hört, muss man Angst bekommen, das beschloss die UNO 2009. Wenn man keine Angst bekommt, ist das Rufmord an einem Gespenst oder einem, der so tut, als sei er/sie ein Gespenst. Wenn man Angst bekommt, ist das dumm, weil man einem durch ein einfaches "Buuuuuuh!" nicht weh tun kann.

!huB

Nur total bescheuerte Menschen sagen "!huB", obwohl sich das schlimm anhört! Englische Forscher forschen seit einem Jahr, wie man das "!" ausspricht, was man auch als bescheuert ausschildern könnte.

Die Aussprache des BUH!

Sie sprechen "BUH!" richtig aus, indem sie zuerst den Mund schließen und von innen die Luft an die Lippen pressen, dann machen sie den Mund o-förmig und lassen die Luft heraus strömen, wobei sie das U produzieren, lassen sie die Luft so lange heraus strömen, wie sie können und noch länger, sodass sie keine Luft mehr haben. Nun röcheln sie um Luft, wodurch das H entsteht. Falls sie nun noch leben, können sie weiter unten weiterlesen.

Der Sinn des Buhs

Der Sinn des Buhs besteht darin, andere zu erschrecken oder nieder zu machen. Andere Gründe wie "Ich hab nur die Aussprache des BUH! nachgemacht" gelten nicht.