Bratwurst mit Senf

Aus Stupidedia, der sinnfreien Enzyklopädie!
(Weitergeleitet von Bratwurst)
Wechseln zu: Navigation, Suche

Bratwurst mit Senf ist ein reines Naturprodukt und enthält viele lebenswichtige Vitamine. Sie hat eine äußere Doppeldarmmembran vom Schwein. Es gibt sie in verschiedenen Farben und Formen, genau wie bei den männlichen Genitalien:lang und braun,dick und weiß oder einfach nur klassisch. Zubereitet wird die Bratwurst mit dem Bratwurstbratgerät.

Die Bratwurst mit Senf gibt es in mehreren Variationen:

  1. Als Presswurst,
  2. als gemahlenes Seperatorenfleisch,
  3. und auch als in Tierdarm eingepackte Stierpenes, wobei diese teure Art der Zubereitung eher unüblich ist.
Tisch.jpg

Die Geschichte der Bratwurst

Ein guter Jahrgang.

Die "Wurscht" wird heute vorrangig in Südafrikanischen Ländern angebaut. Sie gilt trotzdem als typisch deutsche Erfindung, obwohl die genaue Herkunft unklar ist. Historische Spekulationen besagen, Hitler hätte den zweiten Weltkrieg wegen den Bratwurstfarmen in Afrika begonnen.
Da man für die Bratwurst als Presswurst sämtliche Fleischsorten verwenden kann war tatsächlich die Nahrungsversorgung gerettet. Doch die Fleischversorgung reichte einfach nicht aus, sodass das damalige Führungsregime genötigt war die Weißwurst zu erfinden, aus reinem "arischen" Fleisch.
Durch den Krieg gab es eine Überfüllung der Vorratslager. Zur zusätzlichen Beruhigung des Volkes baute Hitler Schlachthallen unter dem Decknamen "KonZentriertes Fleischlager. Diese volksberuhigenden Maßnahmen sicherten ihm einen Loyalitätsbonus. Doch bis dahin war nur die Presswurst bekannt. Die heute dank der Fleischkontollen eher selten gewordene Rasse der Wurst aus Seperatorenfleisch wurde Mitte der 60er erfunden von den gewöhnlichen Würstenständen. Damit die Wurst nicht über 2 kostet, hat man die Fleischabfälle von denen man lange behauptet hat, dass sie in der Leberwurst sind, in die Wurstmasse gekippt.

Die moderne Forschung geht davon aus, dass der Bratwurstkult schon viel älter als der dargestellte Sachverhalt ist. So beschrieben bereits frühe Römische Autoren den Bratwurstkult im Zusammenhang mit der Pfarrerflucht. Das heißt, dass jeder Missionar, der nicht schnell genug in Germanien war, getötet und seine Überreste in Därme (z.B. Schwein, Rind, oder sein Eigener) gepresst wurden. Die so entstandene Wurst wurde auf den Grill geworfen und zusammen mit ein paar Bierchen runtergeschluckt.

Mode

Serviervorschlag

Der Begriff Bratwurst mit Senf kommt aus dem norddeutschen Säuferraum. Dieses hosenähnliche Bekleidungsstück wird häufig bzw. immer von Leuten getragen, die ihre rektalen Körperfunktionen nicht ganz unter Kontrolle haben. Man kann dies an einem braunem Streifen (hinten), die Bratwurst, und einem gelben Streifen (vorne), dem Senf, erkennen.
Bekannte Modeschöpfer versuchten zwischen 1972 und 1961 einen Modetrend in diese Richtung zu gestalten, sie versuchten künstlichen Senf auf Unterhosen zu malen. Dies missglückte leider, da der Geruch nicht synthetisiert werden konnte.
Dieser Satz wird häufig in der deutschen Komunikation verwendet, um einen der Komunikatoren in einen Gehirnflussstromstau zu bringen. Dies führt häufig zu einem Kurzschluss bei dem einer der beteiligten des Komunikatorischen wortwechsles zu schnellen Launenumkehrung kommt. Darum sollte dieser deutsche Satz nicht in wichtigen Kommunikationsverkehrungen verwendet werden da die Folgen weit hinausreichen können und ganze Regionen zerstört. Die Mutter Bush's hat diesen Satz als Anmache für den Vater Bushs benutzt. So haben sich die beiden kennengelernt und erkannten sofort, das sie füreinander geschaffen waren.

Die Bratwurst in Amerika

Die Amerikaner bezeichnen ihre Art der Bratwurst als Hot Dog. Er ist neben dem Hamburger die beliebteste Mahlzeit. Wahlweise essen sie ihre Wurst noch mit deutschem Sauerkraut, da, laut ihrer eigenen Aussage, "in jedem Amerikaner ein Deutscher steckt", (selbst wenn der Ur-ur-ur-ur-Großvater schon um 666 v. Chr. nach Amerika kam). Zusätzlich schmieren sie noch Senf und Heinz Ketchup drauf, um den widerlichen Geschmack der Wurst zu kaschieren.
Im Januar 2007 wurden in Walt Disney World Florida drei männliche Mitarbeiter des Deutschen Themenparks in Epcot gefeuert, da sie eine Bratuwurst mit Sauerkraut, Senf und Ketchup aßen. Die drei Schwerverbrecher wurden daraufhin binnen 48 Stunden des Landes verwiesen, da Mickey Mouse sie sonst auf die "Liste der meist gesuchtesten Terroristen der Welt" gesetzt hätte. Der Vorfall sorgte als "Hot-Dog-Gate" für ein mediales Erdbeben. Mit neuer Identität leben die drei Ex-Disney-Sklaven heute irgendwo an einem Fluss in Sibirien.

Geheimcode Bratwurst

Unter den Jugendlichen wird die Bratwurst als Geheimcode benutzt. Viele denken dabei, dass es sich um eine gewöhnliche Bratwurst zum Essen handelt! Falsch gedacht! In Wahrheit handelt es sich hierbei um einen Joint!!! Man sagt, dass dieser Begriff aus dem Raum Berlin/Heiligensee/Schildow/Birkenwerder kommt und wenn man dort sagt: "Ey ich hab voll Hunger auf ne Wurscht" könnte man festgenommen werden! Also aufpassen, was man sagt! Andere Länder, andere Sitten!

Bratwurstologicy

Die Bratwurstologicy ist eine Sekte deren Hauptglaube darin besteht, dass Bratwürste fliegen. Am 01.13.2006 starben 200 Mitglieder der Sekte als sie versuchten mit einer Bratwurst zu fliegen.

Slogan der Sekte: "I believe that Bratwurst flyes. Buy a bratwurst and touch the sky."

Siehe auch

Sprüche

  • Wer anderen eine Bratwurst brät, der hat ein Bratwurstbratgerät.
  • Wer anderen zu ner Bratwurst rät, der hat ein Zu-Ner-Bratwurst-Rat-Gerät.