Verrückt

Aus Stupidedia, der sinnfreien Enzyklopädie!
Wechseln zu: Navigation, Suche
Etwas verrücktes

Verrückt ist ein Zustand der Normalität, leider sehen die anderen das völlig verkehrt, besonders wenn sie in Bielefeld wohnen. Wer ist verrückt? Verrücke Menschen im Sinne von krank bzw. unnormal und gestört sind die, die sich am wenigsten für verrückt halten, denn ist es nicht verrückt, sein ganzes, trauriges, verstaubtes Leben in einem brutalen Reihenhaus zu leben und einen leblosen Job zu haben um sich immer einen noch teureren Rasenmäher für den 4 Quadratmeter großen Vorgarten leisten zu können? Und ist es nicht verrückt, das zu werden, was einem in der Blüte der Jugend so verhasst war? Und ist es nicht verrückt, in diesem Land an mangelnder Liebe dahinzusiechen, um schließlich ins Massengrab der Depression zu stürzen? Und ist es nicht verrückt, zu sterben ohne zu wissen, was Freiheit bedeutet? Und ist es nicht verrückt, jemanden zu verletzen, nur um seine eigene Angst nicht zeigen zu müssen? Und ist es nicht verrückt, dass Menschen ihr Meerschweinchen wie ihr eigenes Kind umsorgen, weil sie keine Freunde haben? Und ist es nicht verrückt, dass man 40% seiner Zeit mit Warten verbringt? Ja, so ziemlich alles ist verrückt, selbst die Elemente bekämpfen sich schon? Sind wir der gefürchteten Apokalypse nahe? Und bist du deppert?

Wortherkunft und Erklärung[Bearbeiten]

Verrückt kommt aus dem althochdeutschen und wurde ursprünglich pferdrückt ausgesprochen und geschrieben. Dies ist ein Neologismus aus "Pferd rückt". Diese Wendung wurde benutzt, wenn dem besten Pferd im Stall derselbige nichtmehr gefiel und es daraufhin die Einrichtung verrückte. Diese Vorstellung ist natürlich verrückt, wenn ein Pferd rückt, und so schließt sich der Kreis. Auch sind viele Vereine verrückt, wie beispielsweise die Redlichkeit.

Siehe auch[Bearbeiten]