Schwarmtreffen

Aus Stupidedia, der sinnfreien Enzyklopädie!
Wechseln zu: Navigation, Suche
Stub Baumstumpf.svg Der Artikel ist im Ansatz gut, jedoch zu kurz!Eingestellt am 03.07.2016

Und nun? Gute Frage. Wie wäre es, wenn du den Artikel einfach ausweitest? Ja, du da vor dem Bildschirm, genau du! Tu es einfach. Bist du schließlich mit dem Ergebnis zufrieden, entferne abschließend den Stubanschlag (also das {{Stub|20xx/xx/xx|Bla}}) und die Sache hat sich erledigt.

Das Schwarmtreffen findet meist zwischen Schwärmen aus weiblichen Personen statt, die den Weg zur Toilette suchen. Meist entwickelt sich aus diesen rivalisierenden Schwärmen, deren Mitglieder allesamt unter Harnabgabedrang leiden, Schwarmkämpfe, welche manchmal wiederum in der Fusion von Schwärmen zu einem gewaltigen Schwarm enden, der die Toilette dermaßen überfüllt, dass es zu einer berühmt-berüchtigten WC-Schlange kommt, welche sich nur langsam wieder auflöst.

Schwarmtreffen finden auch bei Konzerten von Boygroups und bei Konzerten von Robbie Williams statt. Dort treffen die Schwärme mit einer unkontrollierten Wucht aus intellektueller Armut aufeinander, dass sogar die hirnlosen Texte der Boygroups Anhang in den leergefegten Hirnen des Schwarmkollektivs finden und fortan infizieren diese korrumpierten Geister die übrige Frauenwelt, bis auf einige wenige weilbiche Individuen. (siehe Emanze)

Meist sind die Schwarmtreffen auf die Dauer der Konzerte, beziehungsweise des Toilettenbesuchs beschränkt, danach lösen sich die Schwärme auf.

Weitere Fälle der Schwarmtreffen[Bearbeiten]

Eine ähnliche Abart des Schwarmtreffen ist das männliche Synonym der Rudelbildung. Hierbei vereinigen sich mehrere Männer (meist Fußballer) zu einem Kollektiv (auch Rudel genannt) um dem Schiri oder der gegnerischen Mannschaft einen vor die Maske zu matchen.

Siehe auch[Bearbeiten]