Raver

Aus Stupidedia, der sinnfreien Enzyklopädie!
Wechseln zu: Navigation, Suche
Ein Raver, kurz bevor er anfägt abzugehen

Der Raver ist eine Pflanze, die sich voll und ganz der Vernichtung von Gehirnzellen von Menschen und Enschen verschrieben hat. Der gemeine Raver gehört zur Untergruppe der Schlaghosen und ernährt sich von schneller, jedoch monotoner und in jedem Fall nervtötender Musik. Die Fortpfanzung erfolgt über Bestäubung von XTC- und Ecstasy. Eine Plantage von Ravern nennt sich Rave, die größte dieser artgerechten Haltungen nennt sich Loveparade, und steht unter der Kontrolle des swingenden Schiffschaukelbremsers Dr. Motte.

Der Lebensstil der meisten Raver besteht darin dem Rudelanführer(Oberraver) auf irgendwelche viel zu lauten, stumpfsinnigen Technokonzerte zu folgen und sich dort mit Ecstasy vollzudröhnen. Wenn sie dann grinsend und total dicht wieder aus ihrem Club (Reihenhaus, Karstadtfiliale oder Supermarkt) rauskommen, suchen sie sich vereinzelt den Weg zum nächsten Plattenladen, um sich dort die neuste CD Sternstunden der Volksmusik zu kaufen und auf einem Kirchplatz, o.ä. dazu bis ins Delirium zu tanzen.

Sobald dann ihr Ecstasyrausch verflogen ist begeben sie sich nach Hause und warten vor dem Fernseher, dem Computer oder der laufenden Waschmaschine (Schleudergang), dass ihr Rudelanführer sie wieder mit seinem - total mit Zigarettenstummeln und Ecstasypillen zugemüllten - Audi 50 zur nächsten Ecstasy/Technoparty abholt.

Steigerung ist der Raver-Holly.