Optimismus

Aus Stupidedia, der sinnfreien Enzyklopädie!
Wechseln zu: Navigation, Suche

Optimismus (lat. von "Mangel an Information" abgeleitet) wurde erstmals von Jesus (erstmals historisch nachgewiesen) verwendet. Doch auch andere Zyniker, die diesen Begriff ebenfalls gerne als Ausdruck ihrer Verzweiflung als ihre Lebensphilosophie erklärten, sorgten für seine Weiterverbreitung bis ins 16. Jahrhundert. Leider waren mit der Zeit so gut wie alle Zyniker verbrannt worden, sodass der Begriff beinahe wieder verschwand. Optimismus tritt oft in Kombination mit einem stark Freuwilligen Charakter auf, was die Enttäuschungen dieser Person verstärkt.

Seit dem Kapitalismus erlebte dieser Begriff seine Renaissance, als ihn die (ebenfalls sehr zynischen) Massenmedien und die Unterhaltungsindustrie gezielt als Propagandamittel zum Verdummen des Volks einsetzten. Bis heute ist die Welt davon beeinflusst und gelähmt, doch selbst der Kapitalismus ist naiv genug, um nicht zu erkennen, dass sein Programm eines Tages giftige Früchte tragen wird. Das ist wiederum das Ironische an der ganzen Sache und verleiht dem kritischen Menschen (einige behaupten, es gibt ihn noch in abgelegenen Gegenden) ein wenig Optimismus.