Mädchenähnlicher Mann

Aus Stupidedia, der sinnfreien Enzyklopädie!
Wechseln zu: Navigation, Suche

Der Mädchenähnliche Mann, nicht zu verwechseln mit dem Mannsähnlichen Mädchen, zeichnet sich vor allem durch seine auffällige Färbung aus. Er hat glatte Haut, trägt 2,4t Make-Up in Rosa-, Blau- und Rottönen und ist ansonsten ein ruhiges Lebewesen. Die größte Zeit des Tages verbringt dieses geruhsame Tier mit seiner Barbiesammlung, mit dem Stricken von Pullovern oder mit Schlafen. Jedoch neigt dieses Wesen oft zu zickigen Wutanfällen, z.b. wenn es geweckt wird. In diesem Fall sollte man ihm einen neuen Tanga schenken und dann schleunigst das Weite suchen.

Das Balzverhalten[Bearbeiten]

Für die Fortpflanzung sucht sich der Mädchenähnliche Mann vor allem andere Artgenossen, wie auch Kuscheltiere, Gummipuppen oder die runde Fensteröffnung im Barbiehaus. Auch Übergriffe auf Orgeln und Subwoofer sind bekannt. In jedoch 99,999% der Fälle ist die Fortpflanzung nicht erfolgreich, die Gründe sind bisslang ungeklärt.

Sonstiges[Bearbeiten]

Bei einer Begegnung mit einem Mädchenähnlichen Mann, sollten folgende Grundätze beachtet werden:

  • Auf keinen Fall als Mann fragen, was das süße Girli denn in der Gegend mache, das bringt den Fragenden in eine später sehr peinliche Situation!
  • Dem Mädchenähnlichen Mann auf keinen Fall Alkohol anbieten, diesen verträgt er gar nicht und es kann passieren, dass man eben diesen dann nicht mehr los wird! Siehe auch Transe!
  • Nur fragen warum der Betroffene Rosa trägt, wenn man sich vorher versichert hat, dass dieser keine langen Fingernägel oder gar ein Maniküre-Set dabei hat! (Lebensgefahr!)
  • Leidenschaftlich gern liest der mädchenähnliche Mann W.i.t.c.h.-Comics.