Lachnummer

Aus Stupidedia, der sinnfreien Enzyklopädie!
Wechseln zu: Navigation, Suche

Lachnummer ist eine Bezeichnung für eine Zahl die beim Betrachter unweigerlich für krampfhaftes Lachen sorgt welches in der Regel tödlich ist. Die Lachnummer gilt heute als verschollen.

Herkunft[Bearbeiten]

Die Lachnummer wurde 1938 vom berühmten deutschen Mathematiker Adolf Hitler (1889–1945) entdeckt, als er versuchte sein Spiegelbild in einer Zahl zu codieren. Nachdem er die Zahl zu Papier gebracht hatte bekam er unmittelbar einen schweren Lachkrampf und drohte an seinem eigenen Erbrochenen zu ersticken. Im letzten Moment tauschte seine Sekretärin das Blatt mit der Lachnummer gegen das gerade eingetroffene Ergebnis von Adolf Hitlers IQ-Test aus, worauf hin ihm das Lachen sprichwörtlich im Halse stecken blieb.

Eigenschaften[Bearbeiten]

  • Die Lachnummer bewirkt durch ihre einzigartige Zifferanordnung eine Überreizung der Sehnerven welche im Stammhirn zu einem Kühlwasserunterdruck führt. Daraufhin werden sämtliche kognitiven Funktionen des Gehirns deaktiviert während sich der Solarplexus rhythmisch kontrahiert.
  • Die genaue Zifferabfolge der Lachnummer ist heute nicht mehr bekannt, da jeder, der mit ihr in Berührung kam umgehend an ihren Folgen verschied, bis sie schließlich im Zweiten Weltkrieg endgültig verschollen ist. Es ist jedoch historisch überliefert, dass sie sowohl aus lateinischen wie aus arabischen Ziffern bestand und auf einem Briefbogen Platz fand.
  • Inwieweit Schriftart, Schriftgröße und Schriftfarbe für die tödliche Wirkung der Lachnummer mitverantwortlich waren lässt sich heute nicht mehr abschließend klären. Man geht jedoch davon aus, dass deren Rolle sehr klein bis vernachlässigbar sind.