Fotografie

Aus Stupidedia, der sinnfreien Enzyklopädie!
Wechseln zu: Navigation, Suche

Die Fotografie oder früher Photographie wird in sehr vielen Bereichen verwendet, so gibt es zum Beispiel die Amateur/Erinnerungs Fotografie, wird zum größten Teil von Pensionisten die sich dies als Hobby ausgesucht haben und von hysterischen Frau gemacht und durch so genannte und von der Katholischen Kirche verteufelten "Fotoalben" verbreitet. Aber auch im "Künstlerischen" Bereich gibts es einige wenige Spinner die versuchen mit möglichst wenig aufwand viel Geld zu machen, damit gleichzusetzen sind auch Journalistische Anwendungen und Berichterstattung. Der wohl häufigste und auch als einzig sinnvoller Verwendungszweck für die Fotografie stellt die Pornofotografie dar, dort wird sie benötigt um einsamen Menschen sexuelle Praktiken näher zu bringen und auch oft für einen unterhaltenden Zweck, wie die Stockfotografie.

Fototechnik[Bearbeiten]

Möllemanns letzte Photographie

Die so genannte Fototechnik ist im Grunde die umfangreichste Technik die es gibt, denn alle Kameras werden aus hochwertigem Metall gebaut und bis auf das wechseln einiger alter Objektive selbst gibt es nichts was man noch dazu kaufen muss. Ingenieure für Kameratechnik und deren Entwicklung sind hochqualifiziert und oft Genies, meist überfordert diese Männer garnichts]. Bei der Produktion wird alles dem Chef überlassen die Arbeiter erhalten einige dieser hochwertigen Metallstücke und ein spezielles Gerät das diese formt, daran dürfen sie solange arbeiten bis es für sie "PAUSE" heißt und sie sich eine Zigarette anzünden und Pause machen. Auf diese Weise werden die Kameras ganz unterschiedlich hergestellt.

Geschichte[Bearbeiten]

Das erste mal taucht der Begriff "Kamera im Jahr 13 auf, Johannes hält in seinem Tagebuch (Bibel) fest wie er und Jesus vor ihren Vätern Abgelichtet wurden während sie sich gegenseitig streicheln und küssen mussten. Dieser Auszug wurde aber von der Katholischen Kirche längst gestrichen und befindet sich nur noch in einige Privaten Pornografischen Sammlungen. Damals erfolgte alles noch Anal-og. Im Alter von 17 Jahren erkannte einer der Jünger, dass sich mit Linsen viel schärfere Bilder produzieren ließen, dies war auch der Startschuss für einige umstrittene Produktionen wie Jesus und die harten 12 oder Gangbang in Nazareth. Mit 19 und 20 Jahren folgten einige Flops des Pornostars da nun andere in der Lage waren besser Kameras zu bauen und somit konnte man mehr Details erkennen. Als dann die Digitale Fototechnik Einzug hielt (21 Jahre) hatten Jesus und seine 12 Stecher bereits aufgehört Fotos zu machen denn einer von ihnen war dabei Kameras mit bewegten Bilder zu entwickeln.