Arbeitsloser

Aus Stupidedia, der sinnfreien Enzyklopädie!
Wechseln zu: Navigation, Suche
Arbeitlose haben einen anstrengenden Tag!

Ein Arbeitsloser ist ein Angehöriger einer Spezies, die nichts zu tun hat und damit ihr Geld verdient und somit das Gegengewicht zum Arbeiter (siehe hierzu->Lohnsklave) bildet. Arbeitslose sind in Deutschland die stärkste und einflussreichste Berufsgruppe überhaupt. Wer kann sonst von sich behaupten, dass er mehr als 5.000.000(sprich: fünf Millionen) Mitarbeiter hat. Also wenn ihr dass nächste Mal einen tollen Witz über diese Spezies reißen wollt, denkt daran, sie sind viel, viel mehr als ihr. Deshalb: UFFJEBASST!!!!

Auf der anderen Seite: Nur böse Zungen können behaupten, die Arbeitslosen hätten nichts zu tun, denn: Die meisten Arbeitslosen leiden unter diversen Zwängen. Bspw. müssen die männlichen Exemplare mehrfach täglich verschiedensten Techniken der Onanie nachgehen, was schon sehr viel Kraft und Zeit kosten kann. Für beide Geschlechter gilt: Pflichtsendungen im Fernsehen wie z.B. "Vera am Mittag", "Gute Zeiten Schlechte Zeiten" oder "Lost" und deren Wiederholungen dürfen unter keinen Umständen verpasst werden. Auch über den Inhalt der aktuellsten Bildzeitung sollte ein Arbeitsloser stets informiert sein.

Es herrscht quasi Dauerstress, die genannten Pflichten kennen keine Krankheits- und Urlaubstage. An dieser Stelle wird wohl somit für jeden deutlich, dass die langen Schlafphasen dieser Leute ihren Grund haben. Zeigt etwas Respekt vor ihrem harten Leben, wenn mal wieder einer völlig antriebslos vor euch steht und aufseufzt.

Leider muss in letzter Zeit beobachtet werden, dass diese besondere Spezies (vom schwäbischen "Schpezi") vom Aussterben bedroht ist. Darunter haben die gesamten Bierhersteller zu leiden, da nun nur noch Kaffee zum Frühstück getrunken wird. Ein weiteres Opfer dieses Rückganges sind die Arbeitsämter. Da immer weniger Menschen zum Arbeitsamt müssen ist häufig zu beobachten, dass mehr und mehr Arbeitsämter schließen. Diese Entlassungen können jedoch wieder zur Eröffnung eines neuen Arbeitsamtes führen.

Weiterentwicklung des Arbeitslosen[Bearbeiten]

Die nächstmögliche Steigerungsform ist die des arbeitslosen Arbeitslosen. Diese Stufe erreichen nur erfahrene, alteingesessene (im wahrsten Sinne des Wortes) Jogginghosenträger, denn sie erfordert viel Zeit und Geduld. Diese Spezies des arbeitslosen Arbeitslosen lässt sich bei genauerer Betrachtung leicht erkennen, z.B. wenn das Subjekt auf dem Arbeitsamt eine eigene Tasse mit dem Namen besitzt und von den Beamten zur alljährlichen Weihnachtsfeier eingeladen wird.

Siehe auch[Bearbeiten]