50er Jahre

Aus Stupidedia, der sinnfreien Enzyklopädie!
(Weitergeleitet von 1950er)
Wechseln zu: Navigation, Suche

Die 50er Jahre waren die heile Welt direkt nach dem 2. Weltkrieg, in der überall Rosen blühten, allenthalben die Melodie "Mister Sandman, ba bu ba bu ba buuu" ertönte und noch keine Handystrahlen die Hirne der Menschen grillten.

In seinem Bungalow saß man auf Cocktailsesseln an Nierentischen und ärgerte sich jedes mal, wenn die Moccatasse herunter fiel, weil man sie wieder mal in die Innenwölbung des Nierentisches gestellt hatte, wo eigentlich gar keine Tischfläche war. Wer etwas auf sich hielt, schwang sich mit nassen Röhrenjeans direkt aus der Badewanne aufs Moped und kippte sich zusammen mit anderen Rockern Afri-Cola rein, während Mutter zuhause noch Steine vom Haus kloppte.

Der Lausbub Peter Kraus wuchs zum Halbstarken heran, sang übermütig "Oooooh, mein Herrrz, Diana, a-uuuh, a-uuuh, a-uuuh-uuuh-uuuuuuh!" und zog Pater Heinz Rühmann jedes Mal eins über die Rübe, wenn dieser ihn beim Klauen von Lichtmaschinen auf dem Schrottplatz erwischte. Im fernen Amerika kaufte James Dean sich einen Brutsch und stürzte damit von den Klippen, weil er mit der Ärmelschlaufe seiner Lederjacke am inneren Türgriff hängen blieb und nicht rechtzeitig aus dem Wagen springen konnte.

Einbeinige und einarmige Kriegsinvalide lehnten lässig am Pilzkiosk und diskutierten über interessante Meldungen der BILD-Zeitung, während sie eine Flasche Römer Pils oder DAB nach der anderen leerten. Wer seine 40 Mark nicht gleich verdummbeutelt hatte, kaufte sich einen Motorroller, einen Kabinenroller oder sogar einen richtigen Wolfswagen.