Sub:I wü mei Bia ham

Aus Stupidedia, der sinnfreien Enzyklopädie!
Version vom 13:31, 13. Sep. 2016 von 84.57.80.208

(Unterschied) ← Nächstältere Version | Aktuelle Version (Unterschied) | Nächstjüngere Version → (Unterschied)
Wechseln zu: Navigation, Suche
Violinschlüssel auf Fahnen.jpg
Bei dem vorliegenden Text handelt es sich um die Nationalhymne von Steiermark.

Bitte erheben Sie sich von Ihren Sitzen und schmettern Sie los.

I mei Bia ham' ist eine liebevolle, getragene Waise und seit dem Jahre 150 inoffizielle Nationalhymne der Steiermark. Eine Waise deshalb, weil niemand zugeben will, dass er dieses Lied verbrochen hat. Die Uraufführung dieses seltsamen Liedguts fand anlässlich des Begräbnisses des geliebten Erzherzogs Joe statt.
In neuerer Zeit konnte nachgewiesen werden, dass eine Gruppe namens Steirische Talentlose Sänger wahrscheinlich die Urheber dieses Verbr... Liedes sind, es aber angeblich Fürstenfeld nannten - oder wie die Steirer es aussprechen: Fiaschdnföhd. Die Melodie zu diesen Worten entstand der Legende nach, als sich ein Steirer auf einen Frosch setzte, wobei dieser dann diese seltsamen Laute von sich gab (der Frosch, nicht der Steirer).


Intro 1
Loungsom find' mai Bia sai Änd' und da Suad beginnd,
In maim Mogn sommeld si a schou schen a stoaka Wind,
I muaß aufs Haisl, muaß aufs Klo, was sui i nua tuan,
Scheiß mi aun unds Bia is läa, und die Oide de wird muan!

Intro 2
I hob nua wuin a boa Bia saufn, nua amoi in da wochn,
Hob glab, a boa stund in da windn, da loss is amoi grochn,
Hiaz is zschbäd, as Bia is lea und i muaß a no brunzn,
As Klo is sou weid weg und mir issas eindlich blunzn!

1
Stundnloung sitz i scho do,
Stundnloung sauf i mi ou,
I sauf mia die Leba wund,
Und schiff mi fousd oun, däs is gsund!

2
Doch es is zan debbad wean
I foung wirgli oun zum rean
Loungsom was i neamma wos i dua
Kumb ka neichs Bia griag i gnua!

3
Doch da Wiadn kumb ned hea,
I wü Bia, a gonzes Mea,
Sitz am trougnan, I glaub i spinn
Sou houds lebn goa kan Sinn

Refrain
I wü mei Bia ham,
lossds mi damid daun alan,
Gebds as endlich hea,
Wal i sunst echt no rea!