Ludwig XVI

Aus Stupidedia, der sinnfreien Enzyklopädie!
Version vom 12:29, 25. Jan. 2015 von Burschenmann I. (Diskussion | Beiträge)

(Unterschied) ← Nächstältere Version | Aktuelle Version (Unterschied) | Nächstjüngere Version → (Unterschied)
Wechseln zu: Navigation, Suche

Ludwig XVI (sprich: Lutwich Iks Vau Ih) von Ahlendung war der letzte König der 8-ten Monarchie im heutigen Freistaat Polen. Ludwig XVI wurde am 18. Oktober 1463 im Ruhrgebiet geboren und verstarb 1468 in Wrejasnvik in Polen. Sein Leben war durch starke Armut geprägt, bis er mit elf Jahren das Fahrrad erfand. Die Entwicklung war nach einem Jahr abgeschlossen und er machte sich mit seinem neuem geklauten PKW direkt auf nach Polen um dort König zu werden. Ludwig XVI wurde jedoch nach 68 Jahren im Amt aufgrund seiner Ausländerfeindlichkeit durch den Bundesgerichtshof entmachtet. Behauptungen, dass Ludwig XVI 1792 im Zuge der französischen Revolution bei der Perfektionierung der Guillotine mitgewirkt hat, konnten nach neuerem Kenntnisstand widerlegt werden.König Ludwig XVI war auch durch seinen Bruder Angela Merkel bekannt und berüchtigt.Als Ludwig eine Rolle in der multikuturellen Sendung Teletubbies angeboten bekam ,war sein Ziel festgelegt: Fernsehstar. Nach langer Arbeit arbeitete Ludwig sich einen Kanal hoch und fing als Double für Bob der Baumeister an ,der ebenfalls aus Polen stammte.Schon bald schaffte er den hohen Sprung in die Filmbronche und wirkte im Film Bibi Blocksberg als der allseits beliebte Kartoffelbrei mit.Als er starb vererbte er seine Rolle als Tinkiewinki seinem Bruder, der diese Rolle heute noch mit Begeisterung spielt. König Ludwig XVI starb durch Presseberichte an der Seuche Hanf die seit 2004 in deutschen Kinderzimmern wütet.