Schwindel

Aus Stupidedia, der sinnfreien Enzyklopädie!
Wechseln zu: Navigation, Suche

Unter Schwindel bezeichnet man das Phänomen, wenn sich die Welt um einen herum dreht. In der Regel tut sie das 1 mal in 24 Stunden. Doch bei starkem Schwindel kann die Welt sich mehrfach pro Minute um einen drehen.

Das Phänomen

Weltweit renomierte Physiker, Chemiker, sowie Tokio Hotel Fans (kennen sich gut mit schwindel aus) forschen an diesem Ereignis. In einem ist man sich sicher: Seit der Entstehung von Tokio Hotel tritt Schwindel öfters auf.

Vermutliche Geschichte

Man vermutet, dass der Schwindel 2005 v.TH. erfunden worden ist. Der Bevölkerung war langweilig, es gab auch keinen Jesus mehr zu nageln, also entschloss man sich, etwas gegen die Langeweile zu tun. Alfred Schwindel, ein angesehener Bordellsänger, wurde damit beauftragt, innert 15 Tagen etwas gegen die Globale Langeweile (ähnlich Globale Erwärmung) zu unternehmen. Die einzigen Gegner seines geschehens, waren die damaligen Emos. Sie fanden es gut, dass die ganze Welt in Langeweile ertrank. Dies war ein ganz neues und ungewolltes Gefühl, mit welchem allerdings viele Emos nicht klarkamen und sie die letzte kerbe schnitzten.
Trotz dem Emo-Massenschnitzen war die Welt immer noch gelangweilt. Am 14. Tag kam Alfred Schwindel aus einem Bordell und sang auf der Straße ein Lied. Da er so betrunken war und allgemein nicht singen konnte, begann sich bei den Menschen auf der Straße im Kopf das Bild zu drehen. Das fanden sie geil und erinnerte sie an das massenbesäufnis beim letzten Abendmal. Als Alfred Schwindel starb, starb auch sein Rezept für die neue Weltunterhaltung gleich mit. Er hat es nur einer Person weitererzählt. So ging das Jahrhunderte lang weiter. 1500 Jahre später merkete mann, dass es bei diesen in der Bibel beschriebenen Vorkommnissen um Schwindel (nach dem Erfinder benannt) handelt.

Das patent für den Schwindel erhielt dann eine Hotelkette in Tokyo. Ein einsamer kleiner Japaner kannte das Rezept für den Schwindel und gab es einem kleinen Jungen weiter ohne zu wissen, was er damit angerichtet hat.

Schwindel Heute

Der kleine Junge (Bill) versuchte dies mit seinen Freunden zu praktizieren und hatte damit ernormen Erfolg. Sie nannten das Produkt Tokio Hotel und verdienen heute millionen von Affen (Tokio Hotel anerkannt nur Affen als Währung. Siehe Affenschmuggel). Es wurden auch viele Selbstmorde mit in Verbindung zu Schwindel gebracht. Auch die Anzahl Autounfälle ist drastisch angestiegen.
Schwindel ist heute die einzige Droge die einem unter 16 jährigen erlaubt wird. Dies obwohl die Überdosis schnell zum Tode führt. Je älter mann wird, umso heftiger fährt diese Droge ein. Die Bevölkerung Europas kämmt gegen das TH-kartell an und versucht, diese früher so angesehene Droge, zu vernichten. Obwohl es sich um eine harte Droge handelt, ist sie legal. Man vermutet, dass Angela Merkel Schwindelabhängig ist und es deshalb noch nicht verboten wurde. Es wurde schon oft berichtet, dass Schwindel die Schwerkraft in den Mundwinkeln erhöht.

Schwindel in der Zukunft

Die Weltpolizei (wird 2056 erfunden) hat vorgesehen, dass bevor man Auto fährt, mindestens 3 TH freie Stunden verbracht haben muss. Um dies zu messen werden sie den Billometer verwenden.