Schulsystem

Aus Stupidedia, der sinnfreien Enzyklopädie!
Wechseln zu: Navigation, Suche

Das Schulsystem ist ein einer Baustelle nicht unähnliches, soziales Gebilde. Wird wie alle Baustellen stets weiträumig umfahren, entgegen dem symbolischen Bild einer Baustelle aber vor allen Dingen von den Bauarbeitern (Politikern). Dies liegt wie so vieles vor allem am zunehmenden Durchschnittsalter der Bevölkerung, und dies gleich aus zweierlei Gründen:

Erstens kann man so künftige Konkurrenten ausschalten, da man ja als Politiker vorhat solange wie möglich im Amt zu bleiben (siehe dazu auch: Silvio Berlusconi). Durch die künstlich herbeigeführte Verdummung der Jugend kann man sich der Beibehaltung seines Amtes auch in 70 Jahren noch sicher sein. Der innerparteiliche Nachwuchs wird nicht wissen, wie man einen solchen Piranha-ähnlichen Minister, Kanzler oder Parteivorsitzenden, der sich mit seinen glitschigen Dritten oder Vierten in sein Amt festgebissen hat, entfernt, während dieser zufrieden grinsend die Staubschicht auf seinem Jacket betrachtet.

Zweitens kann man so die Schuld an der (Un-)Bildungskrise vielen anderen Dingen zuschieben, die sich die Jugend erlaubt und die man selbst nicht mehr auszuführen imstande ist, beispielsweise Sex (Mal ehrlich, wer will schon mit jemandem schlafen, der schon die dritte Lage Schimmel ansetzt?!?), oder die man noch nie verstanden hat, wie zum Beispiel Sport, Videospiele oder auch Spaß. Die "Jugend von heute" bleibt so immer im Unrecht, so, wie sie es aus der subjektiven Sicht älterer Mitmenschen schon immer war.