Postbotentheorie

Aus Stupidedia, der sinnfreien Enzyklopädie!
Wechseln zu: Navigation, Suche

Die Postbotentheorie ist eine Verschwörungstheorie, die davon ausgeht, dass sich alle Postboten der Welt zusammengeschlossen haben, um die Welt ins Chaos zu stürzen.

Nach der Postbotentheorie profitieren die Postboten von den mediokratischen Strukturen der zivilisierten Nationen, das heißt, sie nutzen den Umstand aus, dass die große Mehrheit der Bevölkerung davon abhängig ist, von den Postboten mit Informationen versorgt zu werden. Durch die gezielte Manipulation von Zeitungsberichten, Briefen etc. sind sie in der Lage, die Demokratie zu unterwandern und der Bevölkerung stark von der Wirklichkeit abweichende Realitäten vorzugaukeln.

Außerdem bekommt jeder Postbote seine Briefe von einem anderen Postboten, was dazu führt, dass immer mehr Menschen in den Bann dieses Berufes gezogen werden und damit unausweichlich die Versklavung der Menschen zur Folge hat.

Neue Anhänger der Postbotenverschwörung werden vorrangig aus den noch jungen und damit charakterlich leicht beeinflussbaren Zeitungsjungen rekrutiert.