Meteor

Aus Stupidedia, der sinnfreien Enzyklopädie!
Wechseln zu: Navigation, Suche

Ein Meteor ist im Allgemeinen ein alltägliches Mittel für gewisse Dinge im Alltag. Der Meteor hat dabei unterschiedliche Formen, welche im Alltag bei jedem und allem bestimmt schon einmal vorgekommen ist.

Formen im Alltag

Eine handelsübliche Klobrille: Niemand hätte gedacht, dass dies auch ein Meteor ist.

Es gibt einige Dinge, die jeder als selbstverständlich ansieht. Man sollte aber immer daran denken, dass es sich hierbei meist um einen Meteor handelt.

  1. Schokoriegel
  2. Salat
  3. Klobrille

Der Meteor als Schokoriegel ist weit verbreitet. Meist futtern sich die Leute mit einem solchen voll, ohne zu wissen, dass sie einen Meteor essen. Oft übersehen sie dabei kleigedruckte, rote Texte, die einen Warnhinweis zeigen.

Der Salat als Meteor ist weniger bekannt, da er nur von Erwachsenen und Pflanzenfressern bzw. Vegetariern gegessen wird. Das ist wohl der Vorteil des Schokoriegelmeteors.

Ja, auch die berühmte und allseits bekannte Klobrille ist ein Meteor. Manche Leute setzen sich mit ihren Ärsche drauf, ohne ihn hochzuklappen, was oft in einem Desaster endet.

Ursprung des Meteors

Früher waren dumme Menschen der Meinung, ein Meteor würde einfach so vom Himmel fallen. Dabei hatte der Meteor noch nicht eine allgemeine Form, sondern wurde als verglühender Steinbrocken aus dem Weltall bezeichnet, was Wissenschaftler bewiesen, dass es nicht so ist. Während der Anfänge des Industriezeitalters um 20000 vor Chr. wurden Dinge, die für manche Dinge vom Himmel fielen, wie zum Beispiel Regen und Schnee als Meteor bezeichnet. Diese Dinge waren damals geheiligt worden unter dem Namen Meteorit.

Namensbedeutung

Wie sich viele(womöglich alle) denken können stammt das Wort Meteor aus dem hebräisch Rückwärts (Aussprache: lswhaxövhewfeifuv), was nicht nur einen Ansammlung von Buchstaben ist, sondern tatsächlich Presswurst bedeutet. Da Presswurst für die alten Chinesen und Japaner keinen Sinn ergab, ernannten sie das Alltägliche zum Meteor.

Wissenswertes

  1. Bis heute gibt es 99284200123023444666771234367 Meteore allein auf der Erde.
  2. In Deutschland ist ein Meteor gleichzeitig ein Auto.
  3. Deutsch Meteore sind schlechter als Englische, obwohl französische besser sind als englische, aber schlechter sind als Deutsche.
  4. Meteor heißt rückwärts Roetem, was auf Altindisch Pommes bedeutet.
  5. Auch die Klarifapette ist ein Meteor.
  6. Auch die Zahl 6 ist ein Meteor.
  7. Ein Wissenschaftler ist drauf und dran alle existierenden Meteore auf der Erde zu zählen. Problem: Er ist jetzt bei 34812, schafft pro Jahr ca. 23000 Meteore, die er zählt, und pro Jahr kommen etwa 23100 Meteore dazu.