Megan Fox

Aus Stupidedia, der sinnfreien Enzyklopädie!
Wechseln zu: Navigation, Suche

Megan Denise Fox (* 16. Mai 1986 in Oak Ridge, Tennessee) ist eine US-amerikanische Schauspielerin, die auch als Model und Wichsvorlage arbeitet. Sie ist dafür bekannt, dass ein 12-jähriger beim Anblick eines Bikini Bildes von ihr schneller nackt ist, als das nächste Apple Gerät auf dem Markt ist.

Wie bereits oben erwähnt, bewirkt ihr Anblick bei vielen Jungen ein Engegefühl in der Hose. Dies wird von führenden Medizinern als Erektile Disfoxion bezeichnet. Außerdem spielte sie in bekannten Filmen und Serien mit, was aber nur darauf hinauslief, dass Jungen vor dem Fernseher 5 gegen 1 spielten.

Rollen

Eine ihrer ersten Rollen hatte sie in der US-amerikanischen Schmuddelserie Two and a half men. Sie war außerdem in der Transformers-Reihe zu sehen und bei den Teenage Mutant Nija Turtles. Hier wurde immer wieder nur ihr, auf Jungs versteifend wirkender, Körper gezeigt.

Zukunft

Fox ist wohl aktuell die beliebteste Vorlage und man wartet ungeduldig darauf, sie in Putzfilmen zu sehen, wie sie auch Gina Wild produziert hat. Aber im Moment scheint es, als dürften ihre Fans darauf noch lange warten, denn sie widmet sich zur Zeit leider stinknormalen Filmen und Serien.

Beliebtheit

MFN.jpeg

Die Frage, warum Megan Fox so anziehend auf junge Männer wirkt, ist bis heute ungeklärt. Es gibt jedoch einige Theorien:

  1. Wegen ihren Titten und ihrem Arsch.
  2. Wegen ihres Gesichts.
  3. Wegen ihren Füßen.
  4. Wegen ihren Händen.
  5. Weil sie geil ist.
  6. Weil es sonst kein Bad-Girl gibt.
  7. Weil die Jungs keine Freundin oder Schwester haben.

Oder, und das ist die beste Theorie, weil pubertierende Jungen notgeile Säcke sind, die sich auf alles was Titten hat einen hobeln.

Rezeption

Im Internet kursieren außerdem angeblich gefälschte Nacktbilder, die wohl von unter Samenstau leidenden Jugendlichen angefertigt wurden.