Klopapierersatz

Aus Stupidedia, der sinnfreien Enzyklopädie!
Wechseln zu: Navigation, Suche

Klopapierersatz wird immer dann bennötigt,wenn: kein Klopapier zur Hand ist,weil kein Rollentausch stattgefunden hat, ein Geschenk zu verpacken ist, ein Kleintierkadaver zu entsorgen ist, man dem ständigen Kloalltag entfliehen will oder die Taschentücher knapp werden. Gerüchten zu Folge gibt es noch weitere Anwendungsmethoden.

Verschiedene Arten und Klassen

Wie auch beim normalen Klopapier wird auch beim Klopapierersatz eine verzwickte Klassifizierung angewandt. Hier ein paar Beipiele:

  • Bananenblätter Art:Pflanzlich Klasse: Glatt, einlagig
  • Buchseiten Art:Industriell Klasse: Bedruckt, einlagig
  • Hoppelhäschen Art: Tierisch Klasse: Flauschlig, faserig
  • Slipeinlagen Art: Industriell Klasse: Mehrlagig, saugstark
  • Menschenhaar Art:Natürlich Klasse: Faserig, untauglich
  • Bildzeitung Art: Müll Klasse: Glatt, abfärbend (Vorderseite kann auf der Toilette noch zu anderen Zwecken verwendet werden)
  • Wasser Art:Natürlich Klasse: Nass, flüssig

Herkunft

Es gilt als allgemeingültig, dass Robin Williams erstmals bei dem Dreh des Streifens Jumanji auf die Idee kam sich den Hintern (allgemein auch bekannt als Arsch) nicht mit Klopapier zu säubern sondern mit Bananenblättern. Dieser Einfall wurde zur Geburtsstunde des Klopapierersatzes.