EPO

Aus Stupidedia, der sinnfreien Enzyklopädie!
Wechseln zu: Navigation, Suche
EPO gibt es in Ihrer Apotheke jetzt auch als EPO-Akut mit dem Wirkstoffverstärker Lysin

EPO ist die Abkürzung für "Energie Pro Olympia". Mit möglichst viel Energie sollen dem Sportler Höchstleistungen ermöglicht sowie dem leistungshungrigen Publikum schmackhaft gemacht werden.

Besonders im Radsport wurden mit EPO schon beachtliche Erfolge erzielt. Zum Start bei der Tour de France, auch bekannt als Tortour de Farce, ist der Nachweis der Anwendung von EPO zwingend vorgeschrieben. Aus diesem Grunde gibt es sogenannte Doping-Kontrollen.

Umstritten ist, ob der Präsident des Bundes Deutscher Radfahrer, Rudolf Scharping, selbst EPO nimmt. Wenngleich die Nähe zum Radsport dies vermuten läßt so ist es doch nicht erwiesen. Seine Ergebnisse aber müßten besser sein falls er EPO aktiv einnimmt.

Einnahme

EPO nimmt man ein so oft es geht. Um den Stallgeruch der Wettbewerbsverzerrung von vornherein zu vermeiden, sollte man dazu einen Ort wählen der schwer einsehbar ist.

Auch ist die richtige Anwendung wichtig, damit der gewünschte Erfolg erreicht wird. EPO im Fußball ist bekanntermaßen wirkungslos weil das Zeug in die Spieler muß.

Strategien gegen eine Entdeckung

Die meisten Sportlerinnen und Sportler haben Trainer, deren EPO-Zeit schon länger zurückliegt. Eine effektive Strategie gegen Entdeckung besteht deshalb darin, daß der Trainer Urin oder Blut für Tests zur Verfügung stellt.

Kritik

Oftmals wird EPO mit Doping gleichgesetzt. Dabei wird in aller Regel vergessen, dass olympische Höchstleistungen ohne Nachhilfe nicht oder nur sehr schwer möglich sind.

Die Wissenschaft konnte noch nicht aufklären, warum verschiedene Sportler nach ihrer aktiven Laufbahn sich selbst und andere der ungerechtfertigten Einnahme vom EPO bezichtigen. Die Einnahme von EPO ist jedoch immer gerechtfertigt.