Duschgel

Aus Stupidedia, der sinnfreien Enzyklopädie!
Wechseln zu: Navigation, Suche
Deutsches Duschgel aus dem Zweiten Weltkrieg

Unter Duschgel (auch douche gel oder Duschgel, in der Schweiz auch Duschgel) versteht man allgemein ein Fabelwesen aus der transurbanen Verschwörungsmystik. In der Realität gibt es kein Duschgel.

Allgemein

Der Mythos über das Duschgel hat seinen Ursprung in Transurbanien. Heimische Völker glaubten dort bis ins achtzehnte Jahrhundert, dass es das Duschgel, unter bestimmten Umständen, eventuell geben können kann, aber nicht, dass seine Existenz zwingend notwendig ist. Bis heute hat sich daran nichts geändert. Das ist auch nicht mehr nur in Transurbanien so, sondern überall, sowie vereinzelt auch nirgendwo.

Aussehen

Das Duschgel ähnelt rein optisch dem Shampoo. Es besteht aus einem, in Form und Farbe variierendem Plastikbehälter aus Atomen und einer Zähflüssigkeit, mit der dieser gefüllt ist. Manchmal aber auch aus beidem. Die Füllung soll, der Sage nach, immer aus einer wohlduftenden Substanz bestehen, kann aber auch nach Kokosnuss riechen. Es ist im Allgemeinen allerdings schwierig dem Duschgel ein genaues Aussehen zuzuordnen, da ihm magische Verwandlungskräfte nachgesagt werden. Es heißt jedoch, dass es dem Duschgel nur möglich ist, sich in Dinge zu verwandeln, die extrem hässlich sind. Einige berichten demnach, es bereits gesehen zu haben. Etwa verwandelt in ein Paar Crocs, als Steinbeißer, Hawaii-Hemd oder in Form eines Fiat Multipla.