Bescheidenheit

Aus Stupidedia, der sinnfreien Enzyklopädie!
Wechseln zu: Navigation, Suche

Bescheidenheit, die; Wortstamm nicht von Scheide

In den Kreisen der westlichen und östlichen Hemisphäre selten anzutreffendes psychologisches Phänomen des menschlichen Geistes.

Von Bescheidenheit spricht man, wenn ein Wesen (meist in einem Wahn oder stark alkoholisiert) ihm zustehende evolutionäre, geistige oder materielle Vorteile bewusst anderen, unwürdigen (weil anderen) Individuen zugesteht und nicht zum eigenen Vorteil nutzt. Diese Geisteskrankheit kann man fast immer durch gezieltes Konditionieren heilen.

Einige Sekten (z.B. die Christen) halten Bescheidenheit für eine Tugend. Gott sei Dank haben solche Sekten in heutiger Zeit immer weniger Einfluss auf die Gesellschaft.

Siehe auch