Affäre

Aus Stupidedia, der sinnfreien Enzyklopädie!
Wechseln zu: Navigation, Suche

Eine Affäre ist ein weiblicher Affe, der wie ein Drache aussieht. So etwas wie eine Chimäre, nur halt anders. Jeder zweite Durchschnittsmensch besaß bereits einmal in seinem Leben eine Affäre. Jedoch kümmerten sich diese Menschen nur noch um die Affäre, weshalb die Partnerin/der Partner eifersüchtig wurde und sich eine andere/einen anderen für's Knallen suchte. Vorsicht: Eine Affäre kostet viel Geld und Nerven!

Nerven vorallem, weil sich in nicht all zu seltenen Fällen nicht die Affäre an den Nerven zehrt, sondern der dem entsprechende gegenüber liegende Partner, der so genannte Gegenpol. Nun würde man meinen, dass es doch nervenschonender wäre diesen so eben genannten Pol abzustoßen. So einfach ist es aber nicht, denn eine Affäre existiert ohne Gegenpol nicht.

Wo wir bei dem Punkt wären, man sieht es ja schon alleine an den Eltern der "Affäre" ---Die kreuzung zwischen "Affe" und "Drache"--- *wer die Psychologen wohl bezahlt hat?*

Die Tatsache, dass eine Affäre von einer Beziehung abhängig ist, soll aber nicht heißen, dass sich Singles diskriminiert vorkommen müssen, denn die sind nicht in den wenigsten Fällen die gefürchteten Affären, die wie oben genannt am Ende den Partner abbekommen. Der/die dann wiederum Single ist....

So ist es ein Kreislauf und am Ende bekommen alle was zu Essen.