Rußland

Aus Stupidedia, der sinnfreien Enzyklopädie!
Version vom 01:37, 23. Sep. 2012 von Sky (Diskussion | Beiträge)

(Unterschied) ← Nächstältere Version | Aktuelle Version (Unterschied) | Nächstjüngere Version → (Unterschied)
Wechseln zu: Navigation, Suche
Wo gehts'n jetzt lang? Dieser Artikel behandelt das Ruhrgebiet. Für den Staat siehe Russland.

Rußland ist der altertümliche Name für den Ruhrpott. Der Name rührt nicht daher, dass die Russen sich das Ruhrgebiet nach dem Zweiten Weltkrieg einfach so in die Tasche stecken wollten, sondern ist vielmehr darauf zurückzuführen, dass es in diesem Gebiet früher einmal rußbehaftete Arbeit in den Sektoren Kohlebergbau und Stahlerzeugung gab.

Ein Forscherteam, dass Rußland erforschen wollte, verschwand spurlos, obwohl sie den Turm zu Babel nie verlassen hatten. Vermutlich starben sie an einer akuten Rußvergiftung. Vor kurzem tauchte an den Stränden Burgens eine Flaschenpost mit einem Text auf, der betitelt war mit Ode an Rußland:

Ode an Rußland

Rußland, ach wie lieb ich dich,
Tief im Westen find ich dich.
Land des Rußes,
Land der Kohle,
Land der Schwärze,
Land der Schlote.
Rußland, ich komm aus dir,
Und hab Flugzeuge im Bauch.
Land der Arbeit,
Land des Rußtaus,
Land des Hustens,
Land des Bergbaus.
Rußland, höre meinen Gruß,
Tief im Westähäään - sieh' den Ruß.