1 x 1 Silberauszeichnung von Sebus

Diverses:Oben auf der Alm

Aus Stupidedia, der sinnfreien Enzyklopädie!
Version vom 16:03, 25. Dez. 2015 von Timbouktu (Diskussion | Beiträge)

(Unterschied) ← Nächstältere Version | Aktuelle Version (Unterschied) | Nächstjüngere Version → (Unterschied)
Wechseln zu: Navigation, Suche
Pergamentrolle.png

Oben auf der Alm

Haus auf der Alm Berge Nacht.PNG

Zum Berge rauf, auf einer Alm,
da steht ein Haus, der Schornstein qualmt.
Knisternd lodert der Kamin,
denn der Hausherr ist darin.

Die Ehefrau hat ihn des Nachts,
im Dienstmagdzimmer ausgemacht,
wo er, zwecks seines Vergnügens,
grad' wollte seine Frau betrügen.

Doch schnell, noch vor dem ersten Stoß,
da blitzt ein Messer, spitz und groß,
in der Hand der Ehefrau
und der Hausherr weiß genau:

Jetzt ist es aus, jetzt ist's vorbei!
Und mit einem letzten Schrei,
beschimpft er alles was ihm heilig,
die Gattin hackt als hätt' sie's eilig.

Und mit ihrem Mann darin,
flammt und lodert der Kamin,
füllt das Haus mit warmem Wohl.
„Nun will ich mir die Dienstmagd hol'n...“