Treppe ohne Treppe

Aus Stupidedia, der sinnfreien Enzyklopädie!
(Weitergeleitet von Treppenlift)
Wechseln zu: Navigation, Suche

Die Treppe ohne Treppe (auch "ToT" genannt) ist eine Weiterentwicklung der Rolltreppe. Sie ist gemacht für reiche Vollidioten, die zu faul zum Treppensteigen sind.

Die Erfindung

Die Anfänge der Treppe ohne Treppe

Vor sehr langer Zeit hatte Thomas A. Edison, der berühmte amerikanische Erfinder, die Idee, eine Treppe ohne Treppe zu bauen, denn er musste zu seiner Wohnung ganze 5 Treppenstufen hinaufgehen. Da er diese aber nicht gehen wollte (konnte) und eine Rolltreppe für ihn viel zu teuer wäre, musste er sich etwas anderes einfallen lassen. So entwickelte er die Treppe ohne Treppe.

Die Technik

Eine normale ToT

Die Treppe ohne Treppe ist ein Förderband, auf das man sich stellt und mit dem man dann hinaufgezogen wird (Justin Biebers Modell hat ein Solarium). Der Antrieb ist meistens ein ganz stinknormaler umgebauter Automotor, nur im Fall von Reiner Calmund sind es echte Ochsen, die nach getaner Arbeit verspeist werden.. Alle 20 Sekunden passiert eine Panne. Die Treppe ohne Treppe verbraucht pro Minute zirka 20l Liter Diesel und produziert dabei ungefähr 500kg CO² pro Sekunde. Sie braucht für eine Fahrt in den 2. Stock eines Hauses 10 Minuten. Eine Treppe ohne Treppe kostet 600.000€ + 20.000€ Dieselkosten pro Monat.