Subitatiasuscianin

Aus Stupidedia, der sinnfreien Enzyklopädie!
Wechseln zu: Navigation, Suche

Subitatiasuscianin, das, ein Hormon, das zum augenblicklichen Einschlafen des Lebewesens in dem es auftritt führt.

Die Etymologie des Namen

Der Name dieses Hormons lässt sich leicht aus dem Lateinischen herleiten:

  • subito = Sofort
  • suscitare = einschlafen

Der Sinn lässt sich so sehr leicht erkennen.

Wirkung

Das Hormon wirkt sich auf das zentrale Nervensystem aus und schläfert es ein, indem es ihm einfach ein Schlaflied singt. Diese Technik des Betäubens tritt nur beim Subitatiasuscianin auf und konnte noch in keinem anderen Fall beobachtet werden.

Entstehung

Es sind nur wenige Möglichkeiten bekannt, wie dieses Hormon entstehen kann. Eine von der man es sicher weiß sind Oboentöne. Diese sorgen dafür, dass dieses Hormon in hohen Maße im Körper fast aller bekannten Lebewesen ensteht. In welchem Organ es ensteht, gilt es in den nächsten Jahren zu erforschen. Derzeit versuchen anerkannte Forscherteams der Frage auf den Grund zu gehen.

Verwendung

Momentan ist noch keine sichere Verwendung bekannt. Das aus zwei Gründen:

  1. Noch kann Subitatiasuscianin leider nicht künstlich hergestellt werden.
  2. Man könnte es gar nicht richtig dosieren, da die Wirkung von der DNS eines jeden Lebewesen abhängig ist. Und da eben alle Lebewesen eine andere DNS haben, ist die Wirkung auch dementsprechend anders.