Prohibition

Aus Stupidedia, der sinnfreien Enzyklopädie!
Wechseln zu: Navigation, Suche

Der Begriff Prohibition bezeichnet ein absolutes Alkoholverbot, was nach einer ziemlichen Schnapsidee klingt, wobei ihre Verfechter allerdings keinen Tropfen Schnaps anrühren.

Die Prohibition wird von führenden Experten als eine der dümmsten Erfindungen der Menschheitsgeschichte neben alkoholfreiem Bier und Leberzirrhose genannt.Und Jesus sah das genauso, denn aus Wasser machte er Wein. Bis heute kann der genaue Grund dieser Erfindung nicht ermittelt werden, da nur die wenigsten vernünftigen Menschen im Stande sind, sich in die Gedankenwelt eines nüchternen Menschen hineinzuversetzen, um herauszufinden was sich die Erfinder der Prohibition dabei gedacht haben. Die Statistik spricht spricht allerdings klar gegen Sie: Sowohl führende Spaßvereine, als auch Vertreter des Gute Laune e.V. meldeten nach ihrer Einführung einen drastischen Rückgang der Mitgliederzahlen. Eine Theorie sagt aus, die Prohibition wäre ein gutes Mittel gegen die Überbevölkerung, denn wie oft kommt es vor, dass man sich nach ein, zwei Bier denkt, dass der Mensch mit dem man da spricht doch gar nicht sooo schlimm aussieht. Solche Aussagen sind aber wissenschaftlich nicht belegt.

Geschichte

Die Prohibition wurde in mehreren Ländern mit unterschiedlichem Erfolg angewendet, unter Anderem

Russland

In Russland wurde die Prohibition 1907 eingeführt, aber bereits zwei Wochen später wieder abgeschafft, da auffiel, dass außer Alkohol keine anderen Grundnahrungsmittel vorhanden waren.

Nordamerika

Vor Eintreffen der Europäer herrschte eine unfreiwillige Prohibition, da Alkohol schlicht und ergreifend unbekannt war *SCHOCK!*. Der weiße Mann erlöste die indianischen Nationen Nordamerikas von ihrem Unglück und seit diesem Tag ist der Großteil der indianischen Population sehr glücklich.

Nordamerika II

Religiöse Wirrköpfe verbannten den Alkohol mit fadenscheinigen Begründungen aus dem Alltag, obwohl ihr erklärtes Vorbild Jesus puren Wein in seinen Adern hatte und folglich den Großteil seines Lebens hackebreit war. In diesem Fall wurde die Prohibition glücklicherweise von alkoholkranken Präsidenten wieder abgeschafft.

Arabien

Da Mohammed ein Straight Edge-Punk war, ist Alkohol solange man denken kann verpönt. Man muss sich also mit Alternativen wie Opium, Hasch oder Kebab zufrieden geben.

Südamerika

In Südamerika gab es nie eine Prohibition. Bereits die Maya und Inka waren für ihren Alkoholkonsum berühmt-berüchtigt und ihre Einstellung zum vergorenen oder gebrannten Tropfen hat sich über die Jahrhunderte erhalten. Wer nicht trinkt gerät schnell in soziale Isolation oder wird (wenn er Präsident ist) von einem Punsch Putsch hinweggefegt. Wer in diesem Kulturkreis die Prohibition verfechtet, wird öffentlich an den Pranger gestellt und mit leeren Bierflaschen beworfen.

Deutschland

Im Deutschen Grundgesetz soll sich eine Passage befinden, die ein Alkoholverbot vorschreibt, jedoch kann man vor lauter Bier-, Wein- und Kotzflecken kaum etwas vom Text lesen.

Afrika

1963 einigten sich alle afrikanischen Staaten auf ein striktes Alkoholverbot. Seitdem wird der Kontinent von Bürgerkriegen erschüttert.