Krater

Aus Stupidedia, der sinnfreien Enzyklopädie!
Wechseln zu: Navigation, Suche

Ein Krater ist ein Loch, welches durch Fremdeinwirkung entstanden ist, also nicht auf natürlichem Wege geformt wurde.

Beschreibung

Hat da Chuck Norris gefurzt oder was?

Krater werden in Shootergames verwendet um Karten attraktiver zu machen. Krater gehen in die Tiefe, was sie von einer Bremsspur unterscheidet. Krater sind an den Rändern schwarz und rauchen manchmal. Sie werden ständig wegen Schaden durch Passivrauchen beschuldigt. Krater können sich entgegen der Meinung vieler Forscher nicht bewiesen fortpflanzen. Allerdings kommen sie in "Hot Spots" vor, also in Gruppen. Krater können sich nicht bewegen und sind sesshaft. Sie erreichen eine Lebensdauer von mehreren Hunderttausend Jahren, je nach Beschaffenheit. Man kann nicht zwischen männlichen und weiblichen Kratern unterscheiden, deshalb wird neuerdings in Diktaten das Wort "Das Krater" anstelle von "Der Krater" als richtig erachtet. Das haben wir den Feministinnen zu verdanken, die sich benachteiligt fühlten.

Vorkommen

Es gibt kein Land ohne Krater außer der Atlantische Ozean. Sonst kommen Krater überall vor, und überall gleich oft. Nur werden sie in Industrieländern überbaut, was international als Genozid erachtet wird, jedoch tun Bush und Merkel nichts dagegen. In den ärmeren Ländern werden sie in sogenannten Kraterreservaten, auch bekannt als "Minenfeld" geschützt. Die Krater sind nach dem Washingtoner Artenschutzabkommen international geschützt. Dennoch verschwinden jährlich gegen 20'000 Krater, während gleich viele neu entstehen. Oder noch mehr.

Meistens kommen Krater in der Nähe von weniger beliebten aber sehr belebten Orten vor. Nämlich vor Polizeirevieren, Lehrerzimmern, Bahnhöfen, Ampeln und sogar auf Bäumen. Ja, eine Art von Kratern lebt auf Bäumen!

Unterschied zwischen Krater und Bremsspur

Eine Bremsspur ist eine Oberflächeveränderung auf Straßen, Schulheften und Unterhosen. Sie besitzen keine Tiefe, sind sind 2D. Krater allerdings sind 3D und existieren erst seit der Erfindung der Dreidimensionalität.

Wie mache ich einen Krater?

Zuerst nehme man einen Sprengsatz (HG, Bombe), dann lege man ihn an oder auf ein gewüschtes Objekt, nehmen wir ein Lehrerzimmer. Dann geht man zur Seite, außer man möchte selber ins Gras beissen. Danach zündet man den Sprengsatz mittels eines Zünders (elektr.), da bei einer Zündschnur ein geistesgegenwärtiger (soll ja vorkommen) oder geistesgestörter Lehrer auf die Schnur trampelt. Dann fliegt einem die ganze Scheiße zu früh um die Ohren. Man wartet, bis sich der Rauch verzogen hat und begutachtet sein Ergebnis. Dazu folgende Formel:

Gewicht des Sprengstoffs x (Anteil Luftsauerstoff in Prozent / Zündschnurlänge)

Ein paar oft weggekraterte Gebäude